Deutscher Gewerkschaftsbund

Recht auf befristete Teilzeit

Vater Kind Mutter gemeinsam in der Natur

Colourbox.de

Kindererziehung, Pflege von Angehörigen, Weiterbildung oder aus gesundheitlichen Gründen einfach mal kürzer treten: Die Gründe, warum Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Vollzeit auf Teilzeit wechseln, sind vielfältig.

Doch viele bleiben dann in der Teilzeit-Falle stecken - weil der Arbeitgeber die Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit blockiert. Frauen sind davon besonders häufig betroffen.

Damit muss Schluss sein! Der DGB fordert deswegen im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 von den Parteien: Wir brauchen ein Recht auf befristete Teilzeit und ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit.

Warum ein Recht auf befristete Teilzeit?

Weitere Meldungen

Weitere Themen

Qui­z: Was weißt du über die Welt der Ar­beit?
Ilya Rumyantsev/fotolia.com
In welchem Jahr wurde in Deutschland am häufigsten gestreikt? Wohin wandern die meisten Inder aus, um Arbeit zu finden? Wie viele Arbeitsplätze in China könnten durch Roboter ersetzt werden? Und wie viele Beschäftigte in Deutschland arbeiten auch am Wochenende? Teste dein Wissen zur Arbeitswelt mit Grafiken aus dem "Atlas der Arbeit" von DGB und Hans-Böckler-Stiftung.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Schluss mit Kür­zun­gen bei der Ren­te!
DGB/Simone M. Neumann
Bei der Rente vertrete der Deutsche Gewerkschaftsbund falsche Ideen, schrieb ZEIT-Redakteur Roman Pletter kürzlich. Doch er irrt, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach in ihrer Erwiderung.
weiterlesen …