Deutscher Gewerkschaftsbund

Vi­deo: Po­li­tik­talk beim Trans­for­ma­ti­ons­kon­gress
DGB
Politische Gesprächsrunde beim Transformationskongress. Mit Frank-Walter Steinmeier (SPD), Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Peter Altmaier (CDU) und Prof. Brigitte Unger (WSI). Moderation Alexandra Tapprogge.
weiterlesen …

Mi­cha­el Som­mer: "Ge­mein­sam Neo­li­be­ra­lis­mus und De­re­gu­lie­rung über­win­den"
Nachhaltig handeln, Wirtschaft neu gestalten, Demokratie stärken
DGB/Simone M. Neumann
Wirtschaft und Gesellschaft human und nachhaltig umzugestalten, das forderte der DGB-Versitzende Michael in seiner Eröffungsrede zum Transformationskongress. "Wir wollen mit diesem Kongress 20 Jahre nach Rio und 40 Jahre nach dem Club of Rome einen Beitrag dazu leisten, dass eine Umkehr eingeleitet wird.“
weiterlesen …

"Wir ha­ben ein All­ge­mein­in­ter­es­se an der Wür­de des Men­schen und der Be­wah­rung der Er­de"
DGB
DGB, Deutscher Naturschutzring und Einrichtungen der Evangelischen Kirche veranstalten den Transformationskongress. Gemeinsam setzen sie sich ein für eine Neuordnung der Wirtschaft, die Stärkung der Demokratie und für ökologische Nachhaltigkeit.
weiterlesen …

Trans­for­ma­ti­ons­kon­gress: Wachs­tum neu den­ken
DGB
Neue Regeln für den Arbeitsmarkt, die Finanzmärkte und den Umgang mit natürlichen Ressourcen fordert der DGB-Vorsitzende Michael Sommer zum Transformationskongress am 8. und 9. Juni 2012. Die westlichen Industrieländer müssten beim sozial-ökologischen Umbau der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung voran gehen. Die Energiewende in Deutschland sei hierfür der erste große Test.
Zur Pressemeldung

Po­li­tik für ei­ne ge­rech­te Ge­sell­schaft: Um­den­ken – ge­gen­len­ken!
DGB
Der Kurs des „immer mehr“ ist nicht alternativlos, sagt der DGB-Vorsitzende Michael Sommer und erklärt, warum sich die Gewerkschaften gemeinsam mit Bündnispartnern für eine sozialökologische Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft engagieren.
weiterlesen …

Ge­sell­schaft im Um­bruch: Die Grund­la­gen sind er­schüt­tert
DGB/Simone M. Neumann
Die Transformation hat längst begonnen, davon ist Michael Müller, Vorsitzender der Naturfreunde Deutschland und Präsidiumsmitglied des Umwelt-Dachverbandes Deutscher Naturschutzring, überzeugt.
weiterlesen …

Ge­sell­schaft im Um­bruch: Trans­for­ma­ti­on wo­hin? Ka­pi­ta­lis­mus 4.0
DGB/Schilk(BestSabel)
Ein grundlegender Umbau des Wirtschafts- und Gesellschaftssystems ist machbar. Davon ist der evangelische Sozialethiker Prof. Dr. Gerhard Wegner überzeugt.
weiterlesen …

Downloads Transformationskongress

Politische Gesprächsrunde (MP3)

mit Frank-Walter Steinmeier, Claudia Roth, Peter Altmeier, Brigitte Unger

Statements Pressekonferenz (MP3)
Redemanuskripte Eröffnung

Videomitschnitt Transformationskongress


Prof. Richard Wilkinson über Ungleichheit
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Richard Wilkinson ist Wirtschaftshistoriker und
untersucht die Wechselwirkungen von Gesundheit und Gesellschaft. Er ist Gründer und Co-Director des Equality Trust.

Videos Transformationskongress


Was ist Transformation?
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!
08.06.2012
Transformationskongress

Michael Sommer: Zukunft von Wachstumsgesellschaften gestalten

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

"Wie können wir diese Gesellschaft transformieren, dass sie menschlicher, gerechter und nachhaltiger wird?", fragte der DGB-Vorsitzende Michael Sommer in der Pressekonferenz zum Auftakt des Transformationskongresses. Gemeinsam mit EKD und Naturfreunden werde man diskutieren, wie mit Ressourcenverbrauch und Klimawandel umgegangen werden soll, in einer Welt die auf industrielles Wachstum setze. Zudem müsse die Frage geklärt werden, wie Arbeit wieder würdig gestaltet werden kann.

08.06.2012
Transformationskongress

Nicolaus Schneider: Zeit für Veränderung ist jetzt gekommen

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

"Der Blaue Planet ist etwas Ungeheures, mit dem wir verantwortlich umgehen müssen", sagte Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD, bei der Auftaktpressekonferenz des Transformationskongresses. "Wir müssen Veränderungen anstoßen, die auch eine geistliche Dimension haben", forderte Schneider und betonte: " Wir wollen uns austauschen, um Anstöße zu geben, die wirklich etwas verändern können." Denn die Zeit, etwas verändern zu müssen, sei jetzt gekommen.

08.06.2012

Michael Müller: Wir erleben ein Rendezvous mit dem Schicksal

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Austeritätspolitik und klassische Wachstumsprogramme bieten keine Lösung in einer radikal veränderten und schnellwachsenden Welt, erklärte Michael Müller, Vorstandsmitglied des Deutschen Naturschutzringes. "Wir wollen nicht mehr, dass uns Banker und Analysten sagen, was wir zu tun haben", sagte Müller bei der Pressekonferenz zum Transformationskongress. Das traditionelle Wachstumkonzept könne keine Antwort geben, es habe "in die Krise des Finanzmarktkapitalismus geführt."


Nach oben