Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 025 - 12.02.2014

Beschäftigte am wirtschaftlichen Erfolg beteiligen

Zum Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung sagte Reiner Hoffmann, DGB-Vorstandsmitglied, am Mittwoch in Berlin:

„Der Bericht macht deutlich, dass wir eine sehr stabile wirtschaftliche Entwicklung haben. Die Prognose für das wirtschaftliche Wachstum wurde sogar auf 1,8 Prozent erhöht. Das ist erfreulich. Denn robustes Wachstum ist eine solide Grundlage für mehr Beschäftigung und Wohlstand.

Zu dem wirtschaftlichen Erfolg haben die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ganz erheblichem Maße beigetragen. Jetzt kommt es darauf an, die Menschen daran zu beteiligen.

In den bevorstehenden Tarifrunden werden die Gewerkschaften dafür sorgen, dass die Beschäftigten nicht vom wirtschaftlichen Erfolg abgehängt werden. Gute Tarifabschlüsse leisten einen Beitrag, dass die Binnennachfrage weiter angekurbelt wird. So ist der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in der vergangenen Woche für die chemische Industrie ein guter Abschluss gelungen.

Dass die Beschäftigten ihren Anteil am Erfolg verdienen, muss auch für den öffentlichen Dienst gelten. Denn auch der Staat ist weiterhin auf motivierte und leistungsstarke Beschäftigte angewiesen. Sie dürfen nicht von der allgemeinen Lohnentwicklung in der Industrie abgekoppelt werden.“


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pres­se­fo­tos
Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet ist im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.
zur Webseite …