Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 002 - 05.01.2016
Arbeitsmarktdaten

Körzell: Wirtschaftlichen Schwung ins neue Jahr tragen

Als "erfreulich" bezeichnete DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell am Dienstag in Berlin die Arbeitsmarktdaten für Dezember 2015:

"Das Jahr 2015 begann mit dem gesetzlichen Mindestlohn und endete mit einem sehr robusten Arbeitsmarkt. Das ist eine Erfolgstory. Höhere Einkommen durch den Mindestlohn und gute Tarifabschlüsse sind die tragenden Säulen der guten Konjunktur. Die Binnennachfrage brummt, denn endlich können sich auch diejenigen etwas mehr leisten, die früher jeden Cent dreimal umdrehen mussten. Die ausgeprägte Konsumfreude der Verbraucher hat maßgeblichen Anteil an der derzeitigen Wirtschaftskraft.

Diesen Schwung gilt es jetzt in das neue Jahr zu übertragen. Gute Lohnabschlüsse sind hierfür eine solide und zugleich gerechte Grundlage. Darüber hinaus muss jetzt alles für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt getan werden, ohne Langzeitarbeitslose zu vernachlässigen. Dazu braucht es die notwendige finanzielle Ausstattung. Hier steht der Bund in der Verantwortung. Er muss die notwendigen Mittel schnell bereitstellen, damit die Integration gelingen kann."


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pres­se­fo­tos
Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet ist im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.
zur Webseite …