Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 021 - 27.04.2018
Arbeitsmarktzahlen

Gute Arbeitsmarktdaten zeigen Erfolg des Mindestlohns

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat April sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell am Freitag in Berlin:

„Die Zahl der Erwerbstätigen steigt ungebrochen weiter. Im Vergleich zum April 2017 ist die Arbeitslosenquote um 0,5 Prozentpunkte gefallen. Das ist Ausdruck der guten Konjunktur und höchst erfreulich. Die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt zeigt: Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns war ein voller Erfolg. Anders als von Arbeitgeberseite prophezeit, gab es keine Arbeitsplatzverluste. Im Gegenteil: Geringfügige Arbeit wurde umgewandelt in sozialversicherungspflichtige Tätigkeiten, die Beschäftigung wächst und der deutschen Wirtschaft geht es sehr gut – auch 2017 konnten wieder sprudelnde Gewinne und Exportrekorde verzeichnet werden. Jetzt gilt es, alle Beschäftigten gerecht am Aufschwung zu beteiligen.

Umso erschreckender ist es, dass gerade in diesen Zeiten des Aufschwungs immer noch 2 Millionen Beschäftigte mit Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn darum betrogen werden. Es gibt immer noch viel zu viele kriminelle Arbeitgeber, die das Mindestlohngesetz umgehen. Um ihnen das Handwerk zu legen braucht es vor allem strengere Kontrollen und nicht zuletzt mehr Personal bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit.“


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB - Gewerkschaftshaus mit Sitz in Berlin
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pressefotos

Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet sind im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.