Deutscher Gewerkschaftsbund

Glossar

Das DGB-Lexikon der Arbeitswelt: Begriffe von A wie Arbeitslohn bis Z wie Zulage kurz erklärt.

In diesem Wörterverzeichnis können Sie rasch die Definition zu einem Fachbegriff aus dem gewerkschaftspolitischen Bereich nachschlagen. In alphabetischer Sortierung werden die wichtigsten Begriffe von Akkord bis Zulagen erklärt.

Bitte wählen Sie einen Buchstaben:


76er-Gesetz

Das so genannte 76er-Gesetz („Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer“ von 1976) regelt neben dem Montan-Mitbestimmungsgesetz und dem Drittelbeteiligungsgesetz die deutsche Unternehmensmitbestimmung – also die Beteiligung von ArbeitnehmerInnen in Aufsichtsräten. Nach dem 76er-Gesetz stellt in Kapitalgesellschaften mit mehr als 2000 Beschäftigten die Arbeitnehmerseite die Hälfte der Aufsichtsratssitze. Die andere Hälfte besetzen die AnteilseignerInnen. In Pattsituationen entscheidet der oder die Aufsichtsratsvorsitzende. Diese Position besetzen in der Regel die AnteilseignerInnen. Für Kapitalgesellschaften mit mehr als 2000 Beschäftigten aus der Eisen-, Kohle- und Stahlindustrie gilt nicht das 76er-Gesetz, sondern das Montan-Mitbestimmungsgesetz.

Weitere Themen

DGB-Stu­die: Ge­sund­heits­kos­ten sind ex­trem un­gleich ver­teilt
DGB/racorn/123rf.com
Nach Schätzungen des GKV-Spitzenverbands werden die Kosten im Gesundheitswesen in den nächsten Jahren um 19 Milliarden Euro steigen. Wenn sich an der aktuellen Gesetzeslage nichts ändert, müssen dafür ausschließlich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufkommen. Auf Durchschnittverdiener kommen allein durch die Zusatzbeiträge der Krankenkassen Mehrkosten von bis zu 855 Euro im Jahr zu.
weiterlesen …

Hoff­mann: Crowd­wor­king braucht faire Spiel­re­geln
DGB/kantver/123rf.com
Sie sind jederzeit verfügbar, jeder kann sie anheuern: Das Heer der Klickarbeiter im Internet wächst. Die Hans-Böckler-Stiftung hat die Arbeitsbedingungen in einer empirischen Studie untersucht – und dabei Auswüchse wie Überwachung per Tastatur oder Stundenlöhne von drei Euro gefunden. Das ist nicht akzeptabel, sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann: „Wir brauchen passende Spielregeln für diesen Arbeitsmarkt“.
weiterlesen …

Kör­per­spra­che: Sou­ve­rän auf­tre­ten im Job
Colourbox
Die Hände werden feucht, das Herz klopft: Schon beim Gedanken daran, eine Präsentation oder Rede halten zu müssen, bekommen viele weiche Knie. Wie kann man das lästige Lampenfieber bekämpfen? Und wie schafft man es, auch beim Vorstellungsgespräch oder der Gehaltsverhandlung mit dem Chef souverän und überzeugend rüberzukommen?
weiterlesen …