Deutscher Gewerkschaftsbund

Glossar

Das DGB-Lexikon der Arbeitswelt: Begriffe von A wie Arbeitslohn bis Z wie Zulage kurz erklärt.

In diesem Wörterverzeichnis können Sie rasch die Definition zu einem Fachbegriff aus dem gewerkschaftspolitischen Bereich nachschlagen. In alphabetischer Sortierung werden die wichtigsten Begriffe von Akkord bis Zulagen erklärt.

Bitte wählen Sie einen Buchstaben:


OECD

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (englisch: Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD) wurde 1961 mit dem Ziel des gemeinschaftlichen wirtschaftlichen Wiederaufbaus Europas von 18 Staaten (darunter auch nicht-europäische wie die USA und Kanada) gegründet. Heute gehören der internationalen Organisation 34 Staaten an. Die Mitglieder müssen sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichten. Die OECD verfolgt sechs Kernziele: Förderung nachhaltigen Wirtschaftswachstums, Steigerung der Beschäftigungsquote, Steigerung des Lebensstandards, Sicherung finanzieller Stabilität, Unterstützung der Entwicklung anderer Länder, Beitrag zum Wachstum des Welthandels. Die Sozialpartner, Gewerkschaften und Arbeitgeber, unterhalten Beratungsausschüsse bei der OECD. Der gewerkschaftliche Beratungsausschuss ist das Trade Union Advisory Committee (TUAC), der Arbeitgeberausschuss heißt BIAC.


Organisationsgrad

In der Arbeitswelt bezeichnet der Begriff Organisationsgrad in der Regel den Anteil der ArbeitnehmerInnen, die Mitglied einer Gewerkschaft sind. Ein Organisationsgrad von 90 Prozent der Beschäftigten in einer Branche bedeutet also, dass dort neun von zehn ArbeitnehmerInnen auch Gewerkschaftsmitglied sind. Auch auf Arbeitgeberseite wird häufig vom Organisationsgrad eines Arbeitgeberverbandes gesprochen. Hier bezeichnet der Begriff dann meist den Anteil der Unternehmen einer Branche, die Mitglied des Verbandes sind.

Weitere Themen

Qui­z: Was weißt du über die Welt der Ar­beit?
Ilya Rumyantsev/fotolia.com
In welchem Jahr wurde in Deutschland am häufigsten gestreikt? Wohin wandern die meisten Inder aus, um Arbeit zu finden? Wie viele Arbeitsplätze in China könnten durch Roboter ersetzt werden? Und wie viele Beschäftigte in Deutschland arbeiten auch am Wochenende? Teste dein Wissen zur Arbeitswelt mit Grafiken aus dem "Atlas der Arbeit" von DGB und Hans-Böckler-Stiftung.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Schluss mit Kür­zun­gen bei der Ren­te!
DGB/Simone M. Neumann
Bei der Rente vertrete der Deutsche Gewerkschaftsbund falsche Ideen, schrieb ZEIT-Redakteur Roman Pletter kürzlich. Doch er irrt, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach in ihrer Erwiderung.
weiterlesen …