Deutscher Gewerkschaftsbund

arbeitsmarkt aktuell - Das Archiv

Hier finden Sie alle Ausgaben des Newsletters arbeitsmarkt aktuell.

Newsletter bestellen

Sie können unsere aktuellen Informationen über unsere Webseite abonnieren – schnell und bequem.

Zum Bestellformular

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 10
Letzte Seite 
23.12.2015
arbeitsmarkt aktuell 11/2015
Re­gio­na­le Un­ter­schie­de bei Ar­beits­mark­t-Chan­cen von Flücht­lin­gen
Regionale Unterschiede bei Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Bezug von Ausländern und Flüchtlingen
Colourbox.de
Die relativ gute Entwicklung am Arbeitsmarkt "erleichtert auch die Integrationschancen von Flüchtlingen", so ein Fazit einer DGB-Analyse zur Arbeitslosigkeit unter Flüchtlingen und Ausländern. Die regionalen Unterschiede seien aber groß. Zusätzliche Fördermittel im Hartz-IV-System sollten deshalb vor allem in Großstadtregionen fließen.
weiterlesen …

16.12.2015
arbeitsmarkt aktuell 10/2015
Job­ver­lust bei Äl­te­ren: Kaum Chan­cen auf Wie­der­ein­stieg
Zur Arbeitsmarktsituation Älterer: Erwerbstätigkeit Älterer steigt, aber ungelöste Probleme mit Arbeitslosigkeit und sozialer Polarisierung beim Altersübergang
Colourbox.de
Es ist paradox: Die Situation älterer Beschäftigter hat sich verbessert – nur ältere Arbeitslose profitieren davon praktisch gar nicht. Eine DGB-Studie konstatiert "mangelnde Chancen auf Wiedereingliederung", wenn der Job im Alter erst einmal weg ist.
weiterlesen …

17.11.2015
arbeitsmarkt aktuell 09/2015
DG­B-­Ana­ly­se: Vie­le Mi­ni­job­ber sind qua­li­fi­zier­te Fach­kräf­te
Minijobs Sackgasse für qualifizierte Arbeitskräfte - Analyse der Qualifikationsprofile von ausschließlich geringfügig entlohnten Beschäftigten
Colourbox
Minijobber sind gering qualifizierte Ungelernte? Von wegen: Viele Minijobberinnen und Minijobber haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder sogar einen Studienabschluss. Das zeigt eine DGB-Analyse, die ein enormes ungenutztes Fachkräfte-Potenzial offenbart.
weiterlesen …

22.10.2015
arbeitsmarkt aktuell 08/2015
Ri­si­ken und Re­form­be­darf in der Leih­ar­beit
DGB/Simone M. Neumann
Leiharbeitsbeschäftigte sind überdurchschnittlich oft von Arbeitslosigkeit betroffen. So wird rund die Hälfte aller Leiharbeitsverhältnisse bereits nach weniger als drei Monaten beendet. Und mehr als ein Drittel rutscht direkt in Hartz IV, obwohl sie vorher sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben.
weiterlesen …

24.08.2015
arbeitsmarkt aktuell 07/2015
Ge­werk­schaft­li­che An­for­de­run­gen an ein Bun­des­teil­ha­be­ge­setz
Colourbox
Die Reform der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist ein wichtiges Vorhaben der Bundesregierung. Der DGB begrüßt ausdrücklich das geplante so genannte Bundesteilhabegesetz. Damit das Gesetz Menschen mit Behinderung wirksam hilft, muss es aus Sicht des DGB diverse Anforderungen erfüllen.
weiterlesen …

26.06.2015
arbeitsmarkt aktuell 06/2015
Zur Si­tua­ti­on Ge­ring­qua­li­fi­zier­ter auf dem Ar­beits­markt
Unzureichende Weiterbildungsangebote in den Jobcentern
DGB/Simone M. Neumann
Der Anteil der Geringqualifizierten unter den Arbeitslosen steigt. Besonders im Hartz-IV-System ist der Anstieg sichtbar: Immer häufiger werden Geringqualifizierte von den Jobcentern und nicht von der Arbeitslosenversicherung betreut. Das Problem: Die Jobcenter fördern diese Zielgruppe mit geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen deutlich seltener als die Arbeitsagenturen.
weiterlesen …

27.05.2015
arbeitsmarkt aktuell 05/2015
Stu­die: Im­mer mehr Schwer­be­hin­der­te oh­ne Ar­beit
Ältere, schwerbehinderte Arbeitslose in Hartz IV - eine abgehängte Zielgruppe am Arbeitsmarkt
DGB/Simone M. Neumann
Menschen mit Schwerbehinderung sind besonders stark von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen und überdurchschnittlich häufig auf Hartz IV angewiesen. Zudem stieg die Zahl der arbeitslosen älteren Schwerbehinderten trotz guter Konjunktur gegen den Trend weiter an. Ursache ist unter anderem die Kürzung bei der Arbeitsförderung, ergibt eine Studie des DGB.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 10
Letzte Seite