Deutscher Gewerkschaftsbund

arbeitsmarkt aktuell - Das Archiv

Hier finden Sie alle Ausgaben des Newsletters arbeitsmarkt aktuell.

Newsletter bestellen

Sie können unsere aktuellen Informationen über unsere Webseite abonnieren – schnell und bequem.

Zum Bestellformular

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 11
Letzte Seite 
05.04.2016
arbeitsmarkt aktuell 03/2016
Stei­gen­de Ar­mut trotz gu­ter Wirt­schafts­la­ge - Pro­blem Kin­der­ar­mut un­ge­löst.
DGB/Simone M. Neumann
Obwohl sich die Lage auf den Arbeitsmarkt entspannt hat, nimmt die Zahl der Armen in Deutschland weiter zu. Kinder sind dabei häufiger von Armut bedroht als Erwachsene. Der DGB fordert jetzt ein Sonderprogramm gegen Kinder- und Elternarmut im Hartz-IV-System.
weiterlesen …

17.02.2016
arbeitsmarkt aktuell 02/2016
Mo­bi­li­tät: Stei­gen­de Pend­ler­zah­len, im­mer grö­ße­re Ent­fer­nun­gen
Wie sich Belastungen für Beschäftigte reduzieren lassen
DGB/Simone M. Neumann
Fast jeder zweite Arbeitnehmer pendelt, jeder zehnte sogar über Grenzen der Bundesländer hinweg. Tendenz steigend. Der DGB macht sich stark für mehr flexible, individuelle Lösungen im Sinne der Beschäftigten. Digitalisierung und vernetztes Arbeiten bieten hier neue Möglichkeiten. Die Position des DGB in der neuen Ausgabe von "arbeitsmarkt aktuell".
weiterlesen …

25.01.2016
arbeitsmarkt aktuell 01/2016
Nach Krank­heit: Rück­kehr in den Job er­leich­tern
Arbeitsmarktpolitische und arbeitsrechtliche Anforderungen an eine Weiterentwicklung des Betrieblichen Eingliederungsmanagement
Colourbox.de
Manche Unternehmen sehen das gesetzlich vorgeschriebene Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) nach schweren Krankheiten von Beschäftigten offenbar als "Vorstufe zur Kündigung", kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Der DGB fordert deshalb einen individuellen Rechtsanspruch auf BEM sowie gesetzliche Standards für die Rückkehr in den Job.
weiterlesen …

23.12.2015
arbeitsmarkt aktuell 11/2015
Re­gio­na­le Un­ter­schie­de bei Ar­beits­mark­t-Chan­cen von Flücht­lin­gen
Regionale Unterschiede bei Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Bezug von Ausländern und Flüchtlingen
Colourbox.de
Die relativ gute Entwicklung am Arbeitsmarkt "erleichtert auch die Integrationschancen von Flüchtlingen", so ein Fazit einer DGB-Analyse zur Arbeitslosigkeit unter Flüchtlingen und Ausländern. Die regionalen Unterschiede seien aber groß. Zusätzliche Fördermittel im Hartz-IV-System sollten deshalb vor allem in Großstadtregionen fließen.
weiterlesen …

16.12.2015
arbeitsmarkt aktuell 10/2015
Job­ver­lust bei Äl­te­ren: Kaum Chan­cen auf Wie­der­ein­stieg
Zur Arbeitsmarktsituation Älterer: Erwerbstätigkeit Älterer steigt, aber ungelöste Probleme mit Arbeitslosigkeit und sozialer Polarisierung beim Altersübergang
Colourbox.de
Es ist paradox: Die Situation älterer Beschäftigter hat sich verbessert – nur ältere Arbeitslose profitieren davon praktisch gar nicht. Eine DGB-Studie konstatiert "mangelnde Chancen auf Wiedereingliederung", wenn der Job im Alter erst einmal weg ist.
weiterlesen …

17.11.2015
arbeitsmarkt aktuell 09/2015
DG­B-­Ana­ly­se: Vie­le Mi­ni­job­ber sind qua­li­fi­zier­te Fach­kräf­te
Minijobs Sackgasse für qualifizierte Arbeitskräfte - Analyse der Qualifikationsprofile von ausschließlich geringfügig entlohnten Beschäftigten
Colourbox
Minijobber sind gering qualifizierte Ungelernte? Von wegen: Viele Minijobberinnen und Minijobber haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder sogar einen Studienabschluss. Das zeigt eine DGB-Analyse, die ein enormes ungenutztes Fachkräfte-Potenzial offenbart.
weiterlesen …

22.10.2015
arbeitsmarkt aktuell 08/2015
Ri­si­ken und Re­form­be­darf in der Leih­ar­beit
DGB/Simone M. Neumann
Leiharbeitsbeschäftigte sind überdurchschnittlich oft von Arbeitslosigkeit betroffen. So wird rund die Hälfte aller Leiharbeitsverhältnisse bereits nach weniger als drei Monaten beendet. Und mehr als ein Drittel rutscht direkt in Hartz IV, obwohl sie vorher sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 11
Letzte Seite