Deutscher Gewerkschaftsbund

24.06.2016

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Politischen Referenten/Politische Referentin in der Bundesvorstandsverwaltung für die Abteilung Arbeitsmarktpolitik.

 

Einstellungsbeginn: 01. August 2016
Arbeitszeit: Vollzeit, befristet für die Dauer des Mutterschutzes/der Elternzeit

Gegenstand der Stelle: Bearbeitung des Politikfeldes „Europäische Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik“

Aufgaben:

  • Abstimmung und Entwicklung von gewerkschaftlichen Positionen zur europäischen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • Betreuung, Mitarbeit und Vertretung des DGB in Gremien und Arbeitskreisen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Auswertung von Hintergrundmaterialien
  • Mitarbeit bei der Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Anforderungen:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren und dementsprechendes Fachwissen
  • Komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Große Bereitschaft zur Kooperation
  • Bereitschaft zu häufigen Reisen
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Bewerbungsfrist: 08. Juli 2016

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:

Nach oben

Weitere Themen

Kom­mis­si­on emp­fiehlt Er­hö­hung des Min­dest­lohns auf 8,84 Eu­ro
DGB/Simone M. Neumann
2017 wird der Mindestlohn steigen, nach Empfehlung der Mindestlohnkommission von 8,50 auf 8,84 Euro. Für DGB-Vorstand Stefan Körzell ein vertretbarer Kompromiss mit der Arbeitgeberseite: "Die erste Anhebung des Mindestlohns kommt zunächst einmal rund vier Millionen Geringverdienern zu Gute. Sie werden ab 1. Januar in einer Vollzeitstelle monatlich ca. 55 Euro mehr in der Tasche haben."
Zur Pressemeldung

Die große Deutsch­lan­d-Kar­te: Der Min­dest­lohn wirkt
DGB
Der gesetzliche Mindestlohn wirkt: In allen Bundesländern sind die Löhne der untersten Einkommensgruppe in diversen Branchen deutlich gestiegen. Auch ein "Jobkiller" ist der Mindestlohn mitnichten. Im Gegenteil: Deutschlandweit hat die Beschäftigung in Branchen zugenommen, in denen der Mindestlohn für ein Lohnplus sorgte. Unsere große Datenkarte für alle Bundesländer.
weiterlesen …

Ex­tre­me Wit­te­rung: Was bei Hit­ze, Käl­te und Un­wet­ter im Job gilt
Colourbox.de
Muss der Arbeitgeber „Hitzefrei“ geben, wenn die Temperaturen in tropische Regionen stoßen? Ist bei hohen Temperaturen auch luftige Kleidung erlaubt? Was tun bei Unwetterwarnung – darf ich dann bei vollem Lohn zu Hause bleiben? In dieser Ausgabe der DGB-Rechtsfrage geben die Expertinnen und Experten der DGB Rechtsschutz GmbH die wichtigsten Infos.
weiterlesen …