Deutscher Gewerkschaftsbund

01.06.2017
Leiharbeit

Tarifinfo Zeitarbeit - iGZ und BAP / DGB-Tarifgemeinschaft Leiharbeit

Am 29. und 30. November 2016 hat sich die DGB-Tarifgemeinschaft Leiharbeit mit den Arbeitgeberverbänden in der Leiharbeit (iGZ und BAP) in Berlin auf einen Tarifabschluss verständigt.

Im neuen Jahr steigen im Westen die Entgelte in der Leiharbeit jährlich zwischen 2,5 und 3,2 Prozent pro Stunde. Im Osten steigen die Entgelte im neuen Jahr jährlich bis zu 4,82 Prozent pro Stunde. Die vollständige Ost-West-Angleichung in allen neun Entgeltgruppen erfolgt zum 1. April 2021. Danach entfällt die Entgelttabelle Ost. Die zu diesem Zeitpunkt gültige Tabelle West ist dann für das gesamte Bundesgebiet anwendbar.

Ein besonderer Erfolg für die Gewerkschaften ist die Aufwertung der unteren Entgeltgruppen durch eine überproportionale Erhöhung der Entgelte in den Entgeltgruppen 1 und 2. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten und endet zum 31. Dezember 2019.


Verbindliche Lohnuntergrenze

Seit 1. Juni 2017 gilt für rund eine Million Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter wieder eine verbindliche Lohnuntergrenze. Mit Inkrafttreten der dritten Mindestlohn-Verordnung für die Leiharbeitsbranche liegt sie nun bei 8,91 Euro in den neuen und 9,23 Euro in den alten Bundesländern.


Die konkreten Ergebnisse und die neue Tariftabelle mit allen Entgeltgruppen

Symbolgrafik Tariftabelle Leiharbeit

DGB

  • Die DGB-Tarifgemeinschaft Leiharbeit hat sich Ende November 2016 in dritter Verhandlungsrunde mit den Arbeitgeberverbänden in der Leiharbeit (iGZ und BAP) auf einen Tarifabschluss geeinigt. (Mehr Infos hier.)
  • Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten und endet zum 31.12.2019.

Auf das Vorschaubild klicken, um die Tabelle zu vergrößern oder Tabelle hier als PDF herunterladen.


Neue Tariftabelle für die Entgeltgruppen

Die neue Engelttabelle umfasst Tariferhöhungen in vier Stufen:

Stufe 1 zum 1.3.2017:
  • 2,50% im Westen für alle Entgeltgruppen
  • 4,82% im Osten für Entgeltgruppe 1
  • 4,00% im Osten für Entgeltgruppen 2-9
Stufe 2 zum 1.4.2018:
  • 2,80% im Westen für alle Entgeltgruppen
  • 4,00% im Osten für alle Entgeltgruppen
Stufe 3 zum 1.4.2019:
  • 3,20% im Westen für die Entgeltgruppen 1 und 2
  • 3,00% im Westen für die Entgeltgruppen 3-9
  • 3,50% im Osten für die Entgeltgruppen 3-9
Stufe 4 zum 1.10.2019:
  • 17 Cent pro Stunde für die Entgeltgruppen 1 und 2 bundesweit

Außerdem enthält die neue Tabelle zwei Anpassungsstufen zur Anpassung der Entgelte an den gesetzlichen Mindestlohn:

Anpassungsstufe zum 1.1.2017:
  • Anpassung der Entgeltgruppe 1 im Osten von 8,50 Euro auf 8,84 Euro (neuer gesetzlicher Mindestlohn ab 1.1.2017).
  • Anpassung der Entgeltgruppe 2 im Osten von 8,66 Euro auf 8,89 Euro.
Anpassungsstufe zum 1.1.2019:
  • Erhöhung der Entgeltgruppe 1 im Osten um 2,40%.
  • Erhöhung der Entgeltgruppe 2 im Osten um 3,90%.

DOWNLOAD DER TARIFTABELLE


 

Mit dem DGB-Newsletter einblick immer auf dem Laufenden - kostenlos abonnieren!

Tarifverträge Zeitarbeit / Leiharbeit

Download 1

Tarifverträge Zeitarbeit zwischen BAP und DGB-Tarifgemeinschaft
  • Manteltarifvertrag
  • Entgeltrahmentarifvertrag
  • Entgelttarifvertrag (mit Anlagen)

Download 2

Entgelttarifvertrag Zeitarbeit zwischen iGZ und DGB-Tarifgemeinschaft

Download 3

Manteltarifvertrag Zeitarbeit zwischen iGZ und DGB-Tarifgemeinschaft

Download 4

Tarifvertrag zur Regelung von Mindeststundenentgelten in der Zeitarbeit zwischen BAP, iGZ und DGB-Tarifgemeinschaft
"Mindestlohn-Tarifvertrag" BAP, iGZ, DGB-Tarifgemeinschaft (PDF, 372 kB)

Tarifvertrag zur Regelung von Mindeststundenentgelten in der Zeitarbeit zwischen BAP, iGZ und DGB-Tarifgemeinschaft


Download 5

Entgelttabelle

Nach oben

Tarifrunde Leiharbeit 2016/17

Weitere Themen

20. Fe­bruar: Min­dest­lohn-Chat mit Ste­fan Kör­zell
DGB
Am 20. Februar gibt's von 17 bis 19 Uhr den nächsten DGB-Mindestlohn-Chat mit Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Schwerpunkt diesmal: der Mindestlohn für Zeitungszustellerinnen und Zeitungszusteller. Natürlich können aber auch alle anderen Fragen rund um den Mindestlohn gestellt werden.
weiterlesen …

Be­triebs­rats­wahl 2018: Be­triebs­rä­te kämp­fen für Gu­te Ar­beit
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. in Zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
weiterlesen …

Qui­z: DGB-Bun­des­kon­gres­se - bunt, span­nen­d, po­li­tisch!
DGB/Simone M. Neumann
DGB-Bundeskongresse sind bunt, spannend und immer politisch! Wir haben einen Blick auf frühere DGB-Bundeskongresse geworfen. In unserem Quiz könnt ihr euch ein wenig durch die Kongress-Geschichte klicken – und natürlich euer Wissen testen.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …