Deutscher Gewerkschaftsbund

Konferenz

Gewerkschaften in revolutionären Zeiten – Europa 1917 bis 1923

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende
Gewerkschafts-Postkarte anlässlich des 1. Mai 1922 in Deutschland

Gewerkschafts-Postkarte anlässlich des 1. Mai 1922 in Deutschland DGB / ver.di

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Novemberrevolution veranstalten Hans-Böckler-Stiftung (HBS), Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets eine Konferenz, auf der sie nach der Rolle der Gewerkschaften in Europa am Ende des Ersten Weltkriegs fragen.

  • 11./12. Oktober 2018
  • Friedrich-Ebert-Stiftung, Haus 1, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

"Wir wollen uns mit den damaligen Herausforderungen, wegweisenden Neuerungen, aber auch mit Widersprüchen auseinandersetzen, die sich unter gewandelten Rahmenbedingungen heute neu stellen. Eine Stärkung der politischen und sozialen Demokratie in Deutschland und in Europa kann nur mit einer Kultur der Erinnerung gelingen, die um die Widersprüche auf dem Weg in die Gegenwart und die Offenheit der Zukunft weiß", heißt es in der Einladung.

Diskussion mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann

Der DGB-Vorsitzende und HBS-Vorsitzende Reiner Hoffmann diskutiert am ersten Konferenztag mit europäischen PolitikerInnen und GewerkschafterInnen zur Frage:

"Aufbruch zur sozialen Demokratie nach dem Ersten Weltkrieg: Gemeinsame Erinnerung – Gemeinsamer Auftrag für ein soziales und demokratisches Europa?".


EINLADUNG UND PROGRAMM ZUM DOWNLOAD


Nach oben

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten