Deutscher Gewerkschaftsbund

Gedenken am Workers' Memorial Day

Der Toten gedenken – für die Lebenden kämpfen

iCal Download

1984 rief die kanadische Gewerkschaft für Angestellte im öffentlichen Dienst zum ersten Mal dazu auf, der im Arbeitsleben verstorbenen Kolleginnen und Kollegen zu gedenken. Seither wird dieser Gedenktag am 28. April in vielen Ländern weltweit begangen. In immer mehr Ländern ist er ein offizieller Gedenktag.

Seit dem Jahr 2011 rufen der DGB und die IG Bauen-Agrar-Umwelt jeweils am 28. April dazu auf, der Kolleginnen und Kollegen zu gedenken, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit durch Unfall oder Berufskrankheit ihr Leben lassen mussten. Dabei sind uns nicht nur die Verstorbenen wichtig - wir kämpfen auch für die Gesunderhaltung der heute Beschäftigten.

Wir laden jeden ein, diesen Gedenktag mit uns auf unserer zentralen Gedenkveranstaltung in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin zu begehen. Der ökumenische Gedenkgottesdienst mit muslimischer und jüdischer Beteiligung beginnt am Samstag, 28. April, um 15 Uhr.

Im Vorfeld des Workers‘ Memorial Day rufen wir außerdem am Freitag, 27. April, zu einer bundesweiten Schweigeminute auf. Wir wollen die Arbeit in den Betrieben, auf den Baustellen und in den Objekten ruhen lassen und der verstorbenen Kolleginnen und Kollegen gedenken.

Einladung Workers' Memorial Day

DGB/IG BAU


Nach oben

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten