Deutscher Gewerkschaftsbund

Diskussionsverantsaltung

Von der Humanisierung des Arbeitslebens zur Guten Arbeit

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Am 22. November lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Konferenz "Von der Humanisierung des Arbeitslebens zur Guten Arbeit" ein. Dabei geht es um die Gestaltung Guter Arbeit in Zeiten der Digitalisierung und Arbeit 4.0. Mit dabei sind unteranderen Dr. Hans-Jürgen Urban, Vorstandsmitglied der IG Metall, Annelie Buntenbach, Vorstandsmitglied des DGB und Prof. Dr. Kerstin Jürgens von der Universität Kassel.

Seit den 1970er-Jahren stehen Fragen der Arbeits(platz)gestaltung im Fokus staatlichen Handelns, von Wissenschaft und gewerkschaftlicher Politik. Die Arbeitswelt verändert sich in Zeiten der Globalisierung und der zunehmenden Digitalisierung immer rasanter. Diese Entwicklungen machen den Ruf nach Guter Arbeit wieder lauter.

Was aber war und ist Gute Arbeit?

Wir möchten uns auf der Podiumsveranstaltung "Von der Humanisierung des Arbeitslebens zur Guten Arbeit" mit den Arbeitsbedingungen im Wandel der Zeit beschäftigen. Wie hat sich Arbeit entwickelt? Welche Humanisierungstendenzen gab es, gibt es und wird es in Zukunft geben?

Am 22. November 2016 diskutieren dazu Dr. Stefan Müller (Public History, FES), Prof. Kerstin Kürgens (Uni Kassel), Annelie Buntenbach (DGB) und Dr. Hans Jürgen Urban (IG Metall).


Programm

17:00 Uhr Begrüssung

  • Michael Sommer, stellvertretender Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung

17:15 Uhr Einführende Referate

  • Entestehung und Krise des HDA-Programms, Dr. Stefan Müller, Referat Public History, Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Arbeitspolitische Leitbilder der Initiative Gute Arbeit, Dr. Hans-Jürgen Urban, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall

18:00 Uhr Publikumsdiskussion

18:45 Podiumsdiskussion mit

  • Dr. Stefan Müller, Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Prof. Dr. Kerstin Jürgens, Universität Kassel
  • Annelie Buntenbach, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des DGB
  • Dr. Hans-Jürgen Urban, IG Metall

Moderation: Dr. Julia Kropf, Moderatorin und Business Coach


Anmeldungen schicken Sie bitte bis zum 15. November per Mail an: arbeit-betrieb-politik@fes.de


Das Komplette Programm sowie die Anmeldeformular finden Sie hier:

Von der Humanisierung des Arbeitslebens zur Guten Arbeit (PDF, 1 MB)

Programm und Anmeldeformular zur Veranstaltung: Von der Humanisierung des Arbeitslebens zur Guten Arbeit, am 22.November 2016 in Berlin.


Nach oben

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Videokamera
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten