Deutscher Gewerkschaftsbund

17.12.2013
wendepunkte 16/2013

Koalitionsvertrag: Wie geht es weiter mit der Energiewende

wendepunkte 16/2013 (PDF, 374 kB)

Die aktuelle Ausgabe enthält die folgenden Themen: Koalitionsvertrag - Wie geht es weiter mit der Energiewende; Gute Arbeit in der Wirtschaftsförderung - Erste Schritte in die richtige Richtung; Die COP 19 Klimakonferenz in Warschau – Ein Silber-streif am Horizont?


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Finanzierung der Energiewende: Starke Schultern müssen mehr stemmen als weniger starke
In den vergangenen Jahren haben Haushalte und Unternehmen die Energiewende durch Umlagen und Abgaben finanziert. „Eine Energiewende, die stärker aus Haushaltsmitteln finanziert wird, ist gerechter“, sagte DGB-Vorstand Stefan Körzell. Deshalb fordern DGB und zehn weitere Verbände die künftige Bundesregierung dazu auf, zumindest einen Teil aus dem Bundeshaushalt zu bestreiten. weiterlesen …
Artikel
Internationale Gewerkschaften senden klares Signal für weltweiten Klimaschutz
Gemeinsam für einen gerechten Übergang zu einer umweltfreundlichen, nachhaltigen Wirtschaft: Vor dem Gipfeltreffen der G7-Umweltminister forderten europäische und amerikanische Gewerkschaften die Regierungen eindringlich auf, am Pariser Klimaschutzabkommen festzuhalten. Der Appell im Wortlaut. weiterlesen …
Pressemeldung
Körzell: Jetzt am Pariser Abkommen festhalten
„Der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen ist eine falsche und kurzsichtige Entscheidung“, sagt DGB-Vorstand Körzell. Er fordert deutlich mehr Investitionen in klimafreundliche Technologien und Infrastrukturen. Die Bundesregierung sei nun dazu aufgerufen, an dem in Paris eingeschlagenen Weg festzuhalten. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten