Deutscher Gewerkschaftsbund

15.07.2014

Stellungnahme zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit einem einzigen Gesellschafter - SUP

Stellungnahme zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit einem einzigen Gesellschafter SUP (PDF, 189 kB)

Die EU-Kommission hat den Richtlinienvorschlag für eine haftungsbeschränkte Einpersonengesellschafft SUP ein gereicht. Damit solle „potentiellen Unternehmensgründern" und Klein- und Mittelunternehmen die Gründung von Gesellschaften im Ausland zu erleichtert werden. Der DGB lehnt den Vorschlag ab. Dieser ist geeignet, die schutzwürdigen Interessen von ArbeitnehmerInnen, Gläubigern und VerbraucherInnen zu untergraben.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Newsletter: Neues zur Mitbestimmung im Februar
Der DGB-Newsletter mitbestimmung aktuell mit folgenden Themen: Bundesrat bekennt sich zur Mitbestimmung, Rückenwind für die Mitbestimmung in der mündlichen Verhandlung vor dem EuGH, Mehr Durchsetzungsrechte für Europäische Betriebsräte. weiterlesen …
Dossier
TTIP, CETA, TiSA & Co.
Alle Infos und Positionen des DGB zu Freihandelsabkommen wie CETA, TTIP, TiSA und anderen.
Artikel
60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung
Am 25. März 1957 traten die "Römischen Verträge" in Kraft – es war die Geburtsstunde der europäischen Integration und der heutigen EU. Die Hans-Böckler-Stiftung beleuchtet in einem Dossier, was die Arbeitnehmermitbestimmung für das europäische Projekt bedeutet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten