Deutscher Gewerkschaftsbund

Die ILO und internationale Arbeitsnormen

18.02.2014

Die Internationale Arbeitsorganisation - ein Wegweiser für GewerkschafterInnen

Die Internationale Arbeitsorganisation - Ein Wegweiser für GewerkschafterInnen (PDF, 2 MB)

Gesammeltes Wissen über die International Labour Organisation (ILO)/Internationale Arbeitsorganisation zusammengefasst von StipendiatInnen der Hans-Böckler-Stiftung. Darin enthalten sind u.a.: Geschichte und Aufbau; Internationale Kernprinzipien und Kernarbeitsnormen; Menschenwürdige Arbeit weltweit; ILO und Mindestlohnsysteme;


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Newsletter Europa & Internationales: Ausgabe 1
Mit folgenden Themen: Berichte über den Labour20-Gipfel und über die Halbzeit-Konferenz des EGB+++Folgen des Brexit für Großbritannien und die Europäische Union+++DGB-SozialpartnerInnenprojekt in Tunesien+++Die besorgniserregende Lage der türkischen Gewerkschaften nach dem Putschversuch im Juli 2016 zur Webseite …
Artikel
Die Internationale Arbeitsorganisation: Zwischen Sorge und Hoffnung der globalen Gewerkschaftsbewegung
Vom 5. bis zum 16 Juni fand in Genf die jährliche Internationale Arbeitskonferenz statt. Die über 5.000 Delegierten der IAK, VertreterInnen von Regierungen, Gewerkschaften und ArbeitgeberInnenverbänden aus 187 Ländern, wählten den neuen Verwaltungsrat. Außerdem stimmten sie für die Abschaffung von 6 ILO-Konventionen, deren Inhalte veraltet oder bereits durch neuere Konventionen ersetzt wurden. weiterlesen …
Artikel
10 Jahre Internationaler Gewerkschaftsbund – wir gratulieren!
Lange Zeit war die internationale Gewerkschaftsbewegung in zwei Weltverbände gespalten. Am 1. November 2006 schlossen sich schließlich der IBFG und der WVA zum neuen Internationalen Gewerkschaftsbund (IGB) zusammen. "Wir kommen aus verschiedenen Wurzeln, jetzt sind wir ein starker Baum", sagte der damalige DGB-Vorsitzende Michael Sommer zur IGB-Gründung. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten