Deutscher Gewerkschaftsbund

27.03.2017

Stellungnahme des DGB zum Entwurf eines Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz

Stellungnahme des DGB zum Entwurf eines Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz (PDF, 362 kB)

Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Gesetzentwurf der Bundesregierung „Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz – StUmgBG) Drucksache 18/11132. März 2017


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Körzell: "Wir sind doch nicht im Steueroasen-Wettbewerb"
Finanzminister Wolfgang Schäuble will gegen Steueroasen vorgehen - aber nur außerhalb der EU. Steuerverstecke wie Liechtenstein, Luxemburg und die Schweiz sollen verschont werden. "Damit würde das Gesetz nur dazu führen, dass das Geld in Europa versteckt wird", kritisiert DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell. weiterlesen …
Link
"Wir wollen 95 Prozent der Steuerzahler entlasten"
Starke Schultern müssen mehr Lasten tragen: Der DGB will die Steuern für kleine und mittlere Einkommen senken und dafür Spitzenverdiener und Vermögende stärker in die Pflicht nehmen. Wie das genau funktionieren soll, erläutert DGB-Vorstand Stefan Körzell im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. zur Webseite …
Artikel
Auch Europas Steueroasen die rote Karte zeigen!
Bei allem Ärger über die jüngsten Steuerskandale im internationalen Fußball: Dass sie öffentlich wurden, zeigt: das Entdeckungsrisiko für Steuerhinterzieher ist erheblich gestiegen. Nun will die Bundesregierung mit einem "Steuer­umgehungs­bekämpfungs­gesetz" für noch mehr Transparenz sorgen - der DGB-Klartext hat sich den Entwurf angesehen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten