Deutscher Gewerkschaftsbund

20.09.2016

Hoffmann: CETA in jetziger Form noch nicht zustimmungsfähig

DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann zu CETA und TTIP im SWR-"Tagesgespräch".


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Eurozone: Merkels Reformvorschläge sind enttäuschend
Bei einer Konferenz zur europäischen Wirtschaftspolitik von DGB, IMK und FES hagelte es harsche Kritik an Angela Merkels jüngsten Reformvorschlägen für die Eurozone. Merkel setze weiterhin einseitig auf marktliche Disziplinierung. Das lehnt der DGB entschieden ab. Denn diese Politik zerstörte die Tarifbindung in den Krisenländern der Eurozone und schwächte die Verhandlungsmacht der Beschäftigten. Der DGB-klartext. weiterlesen …
Artikel
Großbritannien Post-Brexit
Die Beziehung Großbritanniens zur EU war von beiden Seiten stets eine gespaltene. So wurde auch der Beitrittsantrag 1973 erst nach dem dritten Anlauf vollzogen. Bereits 1975 sollte die britische Bevölkerung über einen möglichen Austritt abstimmen. Damals entschieden sich allerdings 67,2 Prozent der WählerInnen für den Verbleib in der EU. 2016 entschied sich dann eine knappe Mehrheit für den Austritt. weiterlesen …
Pressemeldung
EU-Mobilitätspaket: Gute Arbeitsbedingungen weiter auf der Tagesordnung
Das EU-Parlament hat die Reformvorschläge des sogenannten Mobilitätspakets an den Verkehrsausschuss zurückverwiesen. Damit sind Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen von Bus- und LKW-Fahrern zunächst vom Tisch. Das sei aber kein Grund zur Entwarnung, sagt DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten