Deutscher Gewerkschaftsbund

02.02.2018

Buchtipps zu Blockchain, Plattformen und Algorithmen

SmartUnion Februar 2018

Blockchain, Plattform-Ökonomie, Algorithmen – doch wie und wo verändern diese Technologien unser Leben? Diese drei Bücher helfen bei der Orientierung.

Plattformen: Strategien der Macher

Plattform Revolution

mitp-Verlag

Für viele Menschen ist der Umgang mit Plattformen im Netz alltäglich. Weniger bekannt sind die Strategien, mit denen Betreiber ihre Angebote hochziehen und etablieren. Darum ist das Buch Plattform Revolution der drei Autoren so spannend, weil sie ihr Wissen als technische Berater teilen. An Praxisbeispielen zeigen sie, wie Plattformen die althergebrachte Ordnung in Wirtschaft und Gesellschaft – auch jenseits der großen Platzhirsche Facebook, Twitter oder Amazon – revolutionieren. Gerade Nischen-Angebote, wie etwa die vom amerikanischen Landmaschinen-Hersteller John Deere betriebene Plattformen MyJohnDeere, zeigen, dass die Revolution noch längst nicht beendet ist. Besonders spannend lesen sich die Kapitel über das Vorgehen, wie aus einem Produkt oder einer Idee eine erfolgreiche Plattform wird.

Sangeet Paul Choudary, Marshall W. Van Alstyne und Geoffrey G. Parker: Die Plattform Revolution – Methoden und Strategien für Start-ups und Unternehmen, mitp-Verlag, 23,99 Euro, 320 Seiten

Angriff der Algorithmen

Angriff der Algorithmen

Hanser Verlag

Algorithmen berechnen schon heute, wer wen in Dating-Portalen kennenlernt und möglicherweise heiratet oder wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass in einem bestimmten städtischen Bezirk ein Verbrechen begangen wird. Algorithmen durchdringen immer mehr Lebensbereiche, ohne das NutzerInnen oder BürgerInnen sich darüber im Klaren sind. Die Mathematikerin Cathy O’Neil zeigt in ihrem Buch, wo wir stehen und welche Folgen diese Entwicklung haben kann. Sie appelliert, Politik und Unternehmen deutliche Grenzen beim Einsatz von Algorithmen zu setzen.

Cathy O‘Neil: Angriff der Algorithmen, Hanser Verlag, 24,00 Euro, 352 Seiten

 

Blockchain: Revolution der Buchhaltung?

Blockchain

Plassen Verlag

Die digitale Währung Bitcoin erreichte über Wochen immer neue Rekorde. Viele Finanz-ExpertInnen sind sich einig: Früher oder später droht ein Crash. Doch der Boom der Kryptowährung hat dazu geführt, dass die dahinterliegende Technologie der Blockchain ins Rampenlicht gerückt wurde. Mit diesem digitalen Register können nicht nur digitale Währungen verwaltet werden, sondern auch Urkunden von Universitäten, Geburts- und Heiratsurkunden und vieles mehr. In dem Buch zeigen die Autoren, welches Potenzial die Blockchain-Technologie in den Bereichen Finanzen, Business, Gesundheitswesen, Erziehung haben könnte.

Alex Tapscott, Don Tapscott: Die Blockchain-Revolution, Plassen Verlag, 24,99 Euro, 448 Seiten


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Social Networks: Wie Chefs die Belegschaft ausspähen können
Wer kann mit wem, bei wem laufen die Fäden zusammen? Und wer steht im Betrieb eher abseits? Mit jeder Mail, jedem Tweet und jedem Like fallen Kommunikationsdaten an, mit denen Arbeitgeber die sozialen Beziehungen der Angestellten analysieren können. Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung hat untersucht, wozu das führen kann - und wie man sich dagegen wehrt. weiterlesen …
Artikel
Warnung für Whatsapp-Nutzer: „Urteil ist Steilvorlage für Abmahnanwälte“
WhatsApp ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch in der Arbeitswelt setzen Beschäftigte auf den Messengerdienst. Ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Bad Hersfeld stellt nun hohe Anforderungen an die WhatsApp-NutzerInnen. Wir haben bei einem Datenschutzexperten nachgefragt. weiterlesen …
Artikel
Know-how zur digitalen Arbeitswelt
Wie funktioniert Cloud-Computing? Was ist, wenn ich das private Smartphone zur dienstlichen Kommunikation verwende? Welche Folgen hat die neue EU-Datenschutzgrundverordnung? Damit Beschäftigte und Betriebsräte am Ball bleiben, bietet das DGB-Bildungswerk Workshops und Seminare an. Eine Auswahl weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten