Deutscher Gewerkschaftsbund

26.02.2018

Know-how zur digitalen Arbeitswelt

einblick März 2018

Wie funktioniert Cloud-Computing? Was ist, wenn ich das private Smartphone zur dienstlichen Kommunikation verwende? Welche Folgen hat die neue EU-Datenschutzgrundverordnung? Damit Beschäftigte und Betriebsräte am Ball bleiben, bietet das DGB-Bildungswerk Workshops und Seminare an. Eine Auswahl

Präsentation am Flipchart

DGB/georgerudy/123rf.com

Fit für neue Datenschutzregeln

Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Auf Betriebsräte kommt eine Menge Arbeit zu. An insgesamt vier verschiedenen Terminen bietet das DGB-Bildungswerk Seminare für ArbeitnehmerInnenvertreter an, um sich auf die neuen Regeln vorzubereiten. So wird etwa das neue Instrument der Datenschutzfolgeabschätzung oder die Bedeutung von „Privacy by Design“ vorgestellt. Was bedeutet die Reform für den Datenschutz im Unternehmen? Ab wann gelten die neuen Regelungen, und was gilt in der Übergangszeit? Welche Rolle nimmt zukünftig der betriebliche Datenschutzbeauftragte ein? TeilnehmerInnen erhalten zudem Praxistipps, wie das betriebliche Datenschutz-Management angepasst werden kann.

·       23.bis 25.4.2018 im DGB Bildungszentrum Besenbinderhof, Hamburg

·       25. bis 27.6.2018 im Hotel Fulda Mitte

·       20. bis 22.8.2018 im Hotel Fulda Mitte

·       19. bis 21.11.2018 im DGB Tagungszentrum Hattingen

Mehr zum Seminar auf der Webseite des DGB-Bildungswerks...

Smartphone, Tablet, Cloud-Computing

Auch wenn für viele Menschen der Einsatz von Smartphones und Tablets selbstverständlich ist, sind die datenschutzrechtlichen Gefahren und Folgen wenig bekannt. Nicht selten bringen Beschäftigte ihre eigenen Geräte mit zur Arbeit und nutzen sie während der Dienstzeit. Sie setzen sich damit Haftungsrisiken aus, weil nach Dienstschluss mit den Beschäftigten auch Daten den geschützten Bereich des Betriebs verlassen. Zusätzlich verschiebt sich die Arbeitszeit meist in den privaten Raum. Unterstützt wird das durch die rasanten Fortschritte der oft externen Cloud-Technologie. Nur wenige wissen, wie diese funktioniert. Dieses Seminar hilft, die unterschiedlichen Risiken der neuen Technologien realistisch einzuschätzen. Es stellt zudem die verschiedenen Betriebssysteme und Anbieter vor.

·       13.bis 15.6.2018 im DGB Tagungszentrum Hattingen

·       26.bis 28.9.2018 im DGB Tagungszentrum Hattingen

Mehr zum Seminar auf der Webseite des DGB-Bildungswerks...

Gute Arbeit 4.0

Welche neuen Belastungsfaktoren entstehen, wenn unsere Arbeit nicht mehr an bestimmte Zeiten gebunden ist? Und in welcher Zwickmühle stecken Betriebs- und Personalräte, wenn sie einerseits vor zu hoher Leistungsverdichtung schützen und andererseits den Wünschen der KollegInnen nach individueller Arbeitszeitgestaltung gerecht werden müssen? Dieses Seminar führt in die Grundlagen des Gesundheitsschutzes im digitalen Zeitalter ein.

·       8. bis 10.10. in Bernau (Chiemsee)

Mehr zum Seminar auf der Webseite des DGB-Bildungswerks...


 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Buchtipps zu Blockchain, Plattformen und Algorithmen
Blockchain, Plattform-Ökonomie, Algorithmen – doch wie und wo verändern diese Technologien unser Leben? Diese drei Bücher helfen bei der Orientierung. weiterlesen …
Artikel
Social Networks: Wie Chefs die Belegschaft ausspähen können
Wer kann mit wem, bei wem laufen die Fäden zusammen? Und wer steht im Betrieb eher abseits? Mit jeder Mail, jedem Tweet und jedem Like fallen Kommunikationsdaten an, mit denen Arbeitgeber die sozialen Beziehungen der Angestellten analysieren können. Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung hat untersucht, wozu das führen kann - und wie man sich dagegen wehrt. weiterlesen …
Artikel
Zeitenwende im öffentlichen Dienst mitgestalten
„Zeitenwende im öffentlichen Dienst - Weichen stellen für einen handlungsfähigen Staat“, unter diesem Titel hat die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack am Dienstag in Berlin das Schöneberger Forum eröffnet. Der öffentliche Dienst befinde sich angesichts der Digitalisierung der Arbeit mitten in einer zu gestaltenden Zeitenwende, doch in vielen weiteren Punkten bestehe Handlungsbedarf, so Hannack. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten