Deutscher Gewerkschaftsbund

06.04.2017
Tarifticker

Veolia: Manteltarifvertrag für das Entsorgungsgeschäft

Die Gewerkschaft ver.di und die Entsorgungsgesellschaften der Veolia Umweltservice Unternehmensgruppe haben einen Manteltarifvertrag abgeschlossen. Damit profitieren bundesweit rund 4.500 Beschäftigte von einheitlichen Regelungen zur Arbeitszeit und Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus werden darin weitere Standards für Sonderzahlungen und sonstige Sozialleistungen geschaffen.

Zur Meldung

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Sachsen-Anhalt: Tarifeinigung im Großhandel
Auch für Sachsen-Anhalt gibt es nun eine Tarifeinigung im Großhandel: Zum 1. August 2017 werden die Gehälter und Löhne um 2,5 Prozent und zum 1. Mai 2018 nochmals um 2 Prozent erhöht. Die Ausbildungsvergütungen steigen in 2017 um 30 Euro und 2018 um weitere 20 Euro. weiterlesen …
Artikel
Sicherheitsdienstleistungen in Sachsen-Anhalt: Entgelttarifvertrag allgemeinverbindlich
Der Tarifausschuss des Ministeriums für Arbeit und Soziales in Sachsen-Anhalt hat am 5. Juli den Entgelttarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen für allgemeinverbindlich erklärt. Der Stundenlohn für alle Sicherheitsmitarbeiter/innen im Objekt- oder Separatwachdienst in Sachsen-Anhalt beträgt ab sofort 9,35 Euro, ab 1. Februar 2018 9,80 Euro und ab 1. Dezember 2018 10 Euro. weiterlesen …
Artikel
Berliner Zoobeschäftigte erstreiken bessere Bezahlung
In den Berliner Zoos bekamen TierpflegerInnen teilweise bis zu 500 Euro pro Monat weniger Gehalt als ihre KollegInnen in den anderen deutschen Zoos. Damit ist jetzt Schluss. Nach vorangegangenen Warnstreiks einigten sich ver.di und der Kommunale Arbeitgeberverband in der zweiten Verhandlungsrunde auf eine zukunftsweisende Tariflösung mit einer Gehaltssteigerung zum 1. April 2017 um 5,2 Prozent. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten