Deutscher Gewerkschaftsbund

20.09.2016
DGB-Rentenkampagne

Rede von Annelie Buntenbach auf der DGB-Rententagung

Rede von Annelie Buntenbach auf der DGB-Rententagung (PDF, 166 kB)

Rede von Annelie Buntenbach auf der DGB-Rententagung "Kurswechsel: Die gesetzliche Rente stärken", am 20. September 2016 in Berlin.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Buntenbach: Nicht noch eine Rentenkommission!
Mit bundesweit rund 100 Aktionen fordert der DGB am Freitag alle politischen Parteien auf unverzüglich zu handeln, um die gesetzliche Rente wieder zu stärken. "Der Autopilot steht beim Rentenniveau seit 2001 auf Sinkflug, er muss dringend abgeschaltet werden", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach bei einer Aktion vor der CDU-Bundeszentrale in Berlin. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Sozialpartner-Modell gewährleistet Verhandlungen auf Augenhöhe
Die Bundesregierung hat sich heute auf eine Reform der Betriebsrente geeinigt. Der DGB begrüßt diese Entscheidung: „Je mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Alter durch ihre Betriebsrente ein Plus zur gesetzlichen Rente haben, desto besser“, sagte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Allerdings habe der Gesetzgeber die Chance verpasst, diese Möglichkeit noch für deutlich mehr Beschäftigte zu öffnen. Zur Pressemeldung
Datei
Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Leistungen bei Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
Der Bezug einer Erwerbsminderungsrente ist eines der größten Armutsrisiken für Beschäftigte: Rund jeder siebte, der Erwerbsminderung bezieht, erhält zusätzlich Leistungen der Grundsicherung. Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Verbesserungen dieser Leistungen vorgelegt. Der DGB stimmt dem Problemaufriss und der Zielstellung zu, kritisiert aber zum Beispiel die Beibehaltung der Abschläge. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten