Deutscher Gewerkschaftsbund

12.05.2018
Tarifticker

Deutschlandweit höchstes Lohn-Plus für Bauarbeiter

Das Schlichtungsverfahren für die rund 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wurde erfolgreich beendet. Demnach bekommen Facharbeiter rund 200 Euro mehr pro Monat. Auszubildende erhalten monatlich in den ersten drei Jahren ihrer Ausbildung im Westen 65 Euro und im Osten 60 Euro mehr Geld und bundesweit ein 13. Monatseinkommen.

Zur Meldung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Dachdeckerhandwerk: 2. Tarifverhandlung ergebnislos abgebrochen
In den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Dachdeckerhandwerk haben die Arbeitgeber auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein ordentliches Angebot abgegeben. Die IG BAU hat daraufhin die Verhandlungen abgebrochen und empfiehlt die Schlichtung. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Einkommen und pro Ausbildungsjahr 100 Euro mehr. weiterlesen …
Artikel
Kommunalforst Hessen: Neuer Entschädigungssatz für Motorsägen
Der Motorsägenentschädigungssatz für die Waldarbeiter der Kommunen in Hessen, die unter den Geltungsbereich des TVöD-Wald Hessen fallen, beträgt ab 1. Juli 2018 für die Beschäftigten, für die das Rhodener-Modell Anwendung findet 8,70 Euro pro Gesamtlaufstunde und für die Beschäftigten, für die das Rhodener-Modell keine Anwendung findet 9,63 Euro pro Gesamtlaufstunde. weiterlesen …
Artikel
Reinigungskräfte am Flughafen Düsseldorf streiken
Ausstand am Airport: Mitten im Weihnachtsverkehr kommt es zu Streiks am Düsseldorfer Flughafen. Damit wollen die Reinigungskräfte am Terminal C ihren Arbeitgeber, die Klüh Cleaning GmbH, zum Abschluss eines Sozialtarifvertrags zwingen. In einer Urabstimmung sprachen sich 97,4 Prozent der Beschäftigten für den Arbeitskampf aus. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten