Deutscher Gewerkschaftsbund

16.11.2017
Stellungnahme

Stellungnahme zur Verordnung zur Bestimmung der Beitragssätze in der gesetzlichen Rentenversicherung für das Jahr 2018

Stellungnahme zur Verordnung zur Bestimmung der Beitragssätze in der gesetzlichen Rentenversicherung für das Jahr 2018 (PDF, 140 kB)

Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes zur Verordnung zur Bestimmung der Beitragssätze in der gesetzlichen Rentenversicherung für das Jahr 2018 (Beitragssatzverordnung 2018 – BSV 2018)


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Handeln, für eine Rente die zum Leben reicht
Wir brauchen dringend einen Kurswechsel in der Rentenpolitik, damit alle eine gute Rente bekommen. Bei den Sondierungen von CDU/CSU und SPD muss die Rentenpolitik eine zentrale Rolle spielen. Aufgabe der Politik in den kommenden Jahren ist es, eine Rentenpolitik für alle zu machen und nicht einzelne Gruppen gegeneinander auszuspielen. weiterlesen …
Link
Rentenkommission
Am 6. Juni trat die Rentenkommission "Verlässlicher Generationenvertrag" zu ihrer ersten, konstituierenden Sitzung zusammen. Für die Gewerkschaften ist DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach Mitglied der Kommission, die bis zum März 2020 eine Empfehlung für die Zukunft der Alterssicherung erarbeiten soll. Wir haben alle Infos zur Rentenkommission und zu den rentenpolitischen Positionen des DGB zusammengestellt. zur Webseite …
Artikel
Mehr als 80 Prozent glauben: Die Rente wird kaum reichen
Die Mehrheit der Beschäftigten blickt skeptisch auf ihre spätere gesetzliche Rente: Mehr als 80 Prozent gehen davon aus, dass sie mit ihrer Rente gar nicht oder "gerade so" zurechtkommen werden. Das zeigen Zahlen des DGB-Index Gute Arbeit. Der DGB fordert einen Kurswechsel: "Dreh- und Angelpunkt in der Rentenpolitik muss eine gestärkte gesetzliche Rente sein", sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten