Deutscher Gewerkschaftsbund

16.01.2017

Datenschutz-Experten vorgestellt

SmartUnion Februar 2017

Webseiten, Software oder smarte Maschinen – überall werden unsere Daten getrackt und genutzt – privat und am Arbeitsplatz. Doch wie viel Big Data ist im Betrieb zulässig? Wie schütze ich meinen privaten PC? Welche politischen Vorhaben laufen zum Thema Datenschutz? Wir stellen die besten Blogs, Webseiten und Zeitschriften vor, die zum Thema Datenschutz berichten.

 

netzpolitik.org

netzpolitik.org gehört zu den führenden Medienblogs in Deutschland. Die MacherInnen um Gründer und Chefredakteur Markus Beckedahl sind eine wichtige und kritische Stimme zum Thema Datenschutz, informationelle Selbstbestimmung und weiteren digitalen Themen. Ihr Motto: „Wir engagieren uns für digitale Freiheitsrechte und ihre politische Umsetzung.“ netzpolitik.org bezeichnet sich als eine Plattform für digitale Freiheitsrechte. "Wir thematisieren die wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik und zeigen Wege auf, wie man sich auch selbst mit Hilfe des Netzes für digitale Freiheiten und Offenheit engagieren kann." Mit netzpolitik.org beschreibt, wie die Politik das Internet durch Regulierung verändert und wie das Netz Politik, Öffentlichkeiten und alles andere verändert. Unser Tipp: netzpolitik.org ist einen täglichen Blick wert.

https://netzpolitik.org


Webseite der Datenschutzbeauftragte

Datenschutzbeaufttagte

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit informiert umfassend zu allen Facetten des Datenschutzes. Interessant: Die Webseite berichtet auch zum europäischen und internationalen Datenschutz und bietet eine große Infothek. Der Hintergrund: Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wird auf Vorschlag der Bundesregierung vom Deutschen Bundestag für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Mit Unterstützung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leistet die BfDI einen Beitrag zur Sicherung und Weiterentwicklung des Datenschutzes und der Informationsfreiheit auf nationaler und auf europäischer beziehungsweise internationaler Ebene.

www.bfdi.bund.de


Das Virtuelle Datenschutzbüro

VD

Das Virtuelle Datenschutzbüro wird betrieben von der Landesbeauftragten für Datenschutz Schleswig-Holstein und weiteren offiziellen Datenschutzinstitutionen. Die Seite gibt einen fundierten Einstieg zu Themen wie etwa Vorratsdatenspeicherung, Big Data oder Scoring. NutzerInnen erhalten Informationen und Hinweise, wie Sie Ihren Datenschutz selbst in die Hand nehmen können. Es werden technischen Maßnahmen beschrieben, wie man sich sicher im Internet bewegen kann. Unter anderem: Erläuterungen zur Verschlüsselung von E-Mails im privaten Bereich, Sichere Passwörter oder Datensparsamkeit lohnt sich.

www.datenschutz.de


Zeitschrift Computer und Arbeit

Die Zeitschrift Computer und Arbeit berichtet elfmal jährlich über die Digitalisierung in der Arbeitswelt. ExpertInnen beleuchten die aktuellen betrieblichen Herausforderungen durch digitale Technik und geben Tipps und Hinweise. CuA richtet sich vor allem an Betriebs- und Personalräte, aber auch LeserInnen, die die neuesten digitalen Trends in der Arbeitswelt verfolgen wollen, kommen auf ihre Kosten. Immer nah dran an allen mitbestimmungsrelevanten Themen im Betrieb. Zudme gibt es aktuelle Technik-Trends sowie die neuesten Fakten zum betrieblichen und allgemeinen Datenschutz. Das Jahresabo kostet 129,60 Euro.

www.bund-verlag.de/zeitschriften/computer-und-arbeit


Verbraucherzentrale Bundesverband

VB

Auch die Verbraucherzentralen bieten Beratung und Infos zum Thema Datenschutz an. Die Verbraucherzentralen sind unabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Dementsprechend gibt es auf der Internetseite Infos zum Thema Datenschutz und E-Commerce, Apps wie WhatsApp oder zum Scoring. Ein Beitrag gibt etwa Hinweise, wie VerbraucherInnen ihr Scoring bei Auskunfteien korrigieren können. Beim Scoring werden personenbezogenen Daten verwendet, um die Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit von Menschen festzulegen.

Datenschutz beim Verbaucherzentrale Bundesverband


 

Digitale Trends und Tipps für GewerkschafterInnen?
SmartUnion-Newsletter abonnieren!


Nach oben

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on - Tools und Tipps für Ge­werk­schaf­ter
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Warnung für Whatsapp-Nutzer: „Urteil ist Steilvorlage für Abmahnanwälte“
WhatsApp ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch in der Arbeitswelt setzen Beschäftigte auf den Messengerdienst. Ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Bad Hersfeld stellt nun hohe Anforderungen an die WhatsApp-NutzerInnen. Wir haben bei einem Datenschutzexperten nachgefragt. weiterlesen …
Artikel
SmartUnion - digitale Trends und Tipps für GewerkschafterInnen
Wie schütze ich meinen Browser vor Datenklau und Tracking? Welche E-Mail-Dienste nehmen Datenschutz ernst? Gibt es Alternativen zu WhatsApp? In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die einblick-Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Hier können Sie den monatlichen Newsletter SmartUnion abonnieren. weiterlesen …
Artikel
Reise in die USA: Wie schütze ich meine digitale Privatsphäre?
Bei der Einreise in die USA droht künftig Ungemach. Der US-Heimatschutzminister John Kelly will von Menschen, die in die USA einreisen, künftig die Passwörter für ihre Handys, Computer und Profile in den sozialen Netzwerke. Ein Ratgeber zeigt, wie man seine Daten in den USA schützen kann. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten