Deutscher Gewerkschaftsbund

Die ILO und internationale Arbeitsnormen

VIII. Internationale Arbeitsnormen: Abkürzungs- und Literaturverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

  • ArbG – Arbeitsgericht
  • AuR – Arbeit und Recht (arbeitsrechtliche Zeitschrift)
  • Az. – Aktenzeichen
  • BAG – Bundesarbeitsgericht
  • BSG – Bundessozialgericht
  • BVerfG – Bundesverfassungsgericht
  • BVerwG – Bundesverwaltungsgericht
  • EG – Europäische Gemeinschaft (seit 1992 Bestandteil der Europäischen Union)
  • EMRK – Europäische Menschenrechtskonvention
  • EU – Europäische Union
  • EuGH – Gerichtshof der Europäischen Union
  • EU-Vertrag – Vertrag über die Gründung der Europäischen Union
  • GG – Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
  • IAA – Internationales Arbeitsamt (operatives Organ der IAO)
  • IAK – Internationale Arbeitskonferenz (exekutives Organ der IAO)
  • IAO (eng. ILO) – Internationale Arbeitsorganisation
  • JArbSchG – Jugendarbeitsschutzgesetz
  • IGH – Internationaler Gerichtshof
  • NZA – Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht
  • OECD – Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • UNO – Organisation der Vereinten Nationen (engl. United Nations Organisation)

Literaturverzeichnis

Adamy, Wilhelm/ Bobke, Manfred/Lörcher, Klaus, Einleitung zum Recht der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), in: Däubler, Wolfgang/Kittner, Michael/Lörcher, Klaus, Internationale Arbeits- und Sozialordnung, 2. Aufl., Bund-Verlag (Köln) 1994, S. 177-213

Blüthner, Andreas, Welthandel und Menschenrechte in der Arbeit.
The Compatibility of Human Rights at Work with the WTO-System, Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften (Frankfurt/Main) 2004

Böhmert, Sabine, Das Recht der ILO und sein Einfluss auf das deutsche Arbeitsrecht im Zeichen der europäischen Integration, Baden-Baden (Nomos) 2002

Boivin, Isabelle/Odero, Alberto, The Committee of Experts on the Application of Conventions and Recommendations: Progress achieved in national labour legislation, International Labour Review, 2006, Vol. 145, No. 3, S.207-220.

Bruun, Niklas/Jacobs, Antoine, Das ILO-Übereinkommen 94 am Morgen nach Rüffert, AuR 2008, S. 417-423

Burianski, Markus, Globalisierung und Sozialstandards. Der Schutz von Kernarbeitsrechten im und durch den internationalen Handel, Verlag Dr. Kovac (Hamburg) 2004

Däubler Wolfgang, ITF-Aktionen gegen Billig-Flaggen-Schiffe – im Widerspruch zum EG-Recht, AuR 2008, S. 409-417

Dessing, Maryke, The Social Clause and Sustainable Development Sustainable Development and Trade Issues, International Centre for Trade and Sustainable Development Research Paper No. 1 2001
Verfügbar unter: http://www.ictsd.org/pubs/ictsd_series/resource_papers/SCpaper.pdf

Geffken, Rolf, Soziale Grundrechte unter Vorbehalt, NZA 1995, S. 504 ff.

Gergninon, Bernhard/Odero, Alberto/Guido, Horacio, ILO Principles Concerning the Right to Strike, International Labour Review 1998, S. 445 ff.

Internationale Arbeitsamt Labour Office, Freedom of Association – Digest of Decisions and Principles of the Freedom of Association Committee of the Governing Body of the ILO (5.. Auflage), IAO (Genf) 2006

IAO-Sachverständigenausschuss, Allgemeine Übersicht des Sachverständigenausschusses zur Vereinigungsfreiheit und zum Recht auf Kollektivverhandlungen 1994 (General Survey of the Committee of Experts on Freedom of Association and Collective Bargaining 1994), Internationales Arbeitsamt (Genf) 1994

Kern, Max, Zur Frage der Vereinbarkeit von Recht und Praxis der Arbeit nach § 16 Abs. 3 SGB II i.V.m. § 31 SGB II mit dem IAO-Übereinkommen (Nr. 29) über Zwangsarbeit, 1930, Gutachten im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 2008

Langlile, Brian A.,Core Labour Rights – The True Story (Reply to Alston), European Journal of International Law 2005, S. 409-437

Lörcher, Klaus, Die Normen der Internationalen Arbeitsorganisation und des Europarates – Ihre Bedeutung für das Arbeitsrecht der Bundesrepublik, AuR 1991, S. 98 ff.

Schweisfurth, Theodor Völkerrecht, Mohr Siebeck (Tübingen 2006)

Servais, Jean-Michel, Normes international du travail, Librairie Générale de Droit et de Juriprudence (Paris) 2003

Servais, Jean-Michel, Fortdauernde Schwierigkeiten in der Anwendung internationaler Arbeitsnormen, AuR 2008, S. 424-430.

Swepston, Lee, Human Rights Complaints Procedures of the International Labor Organization, in Guide to International Human Rights Practice (3. Auflage), Hg.: Hurst Hannum, Transnational (New York)1999

Tajgman, David/Kurtis, Karen, Freedom of Association: A User’s guide – Standards, Principles and Procedures of the International Labour Organisation, Internationales Arbeitsamt (Genf) 2000

Zimmer, Reingard, Soziale Mindeststandards und Ihre Durchsetzungsmechanismen. Sicherung internationaler Mindeststandards durch Verhaltenskodizes, Nomos (Baden-Baden) 2008

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Britisch-Deutsches Gewerkschaftsforum in London
Wie geht es nach dem Brexit weiter mit den sozialen und gewerkschaftlichen Rechten in Europa? Welchen Einfluss können die Gewerkschaften auf den Brexit nehmen? Darum ging es beim jährlichen Treffen des britischen Gewerkschaftsbundes TUC und des DGB. zur Webseite …
Artikel
Saubere Energie für alle Europäer-Innen
Die Europäischen Kommission legte Ende 2016 ein Legislativpaket unter dem Titel „Clean Energy for all Europeans“ zur Weiterentwicklung des europäischen Energiemarktes vorgelegt. Das umfangreiche Dossier soll einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der EU-Klima- und Energieziele liefern und zugleich den gemeinsamen europäischen Energiebinnenmarkt vorantreiben. weiterlesen …
Artikel
Das sind die 10 schlimmsten Länder der Welt für Arbeitnehmer
Der Internationale Gewerkschaftsbund hat seinen jährlichen Report zur Verletzung von Gewerkschafts- und Arbeitnehmerrechten veröffentlicht. Die Zahl der Länder, in denen Beschäftigte und Gewerkschafter bedroht werden oder Gewalt ausgesetzt sind, hat sich im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten