Deutscher Gewerkschaftsbund

19.05.2010
DGB for­dert kor­rek­te Um­set­zung der EU-Richt­li­nie zur Leih­ar­beit
DGB-Chef Sommer hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen auf dem DGB-Bundeskongress ein Gutachten zu notwendigen Gesetzesänderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz überreicht. Die Änderungen sind laut Expertise notwendig, damit die EU-Richtlinie zur Stärkung der Rechte von LeiharbeitnehmerInnen korrekt umsetzt werden kann.
Zur Pressemeldung

20.05.2010
Be­schäf­tig­te von Wes­ter­wel­le Be­ton pro­tes­tie­ren
Wenn's um Arbeitnehmer geht - hart wie Beton: Westerwelle. Kaum ein anderer steht derzeit für die massive Missachtung von Arbeitnehmerrechten so in der Kritik, wie der Bauunternehmer aus Herford. Eine Delegation protestierte auf dem DGB-Bundeskongress vor Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen.
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Körzell: Niedriglohnsektor endlich austrocknen!
Die Zahl der Erwerbstätigen steigt - das ist erfreulich. Doch es gibt auch Schattenseiten, sagt DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell: "Hinter vielen Arbeitsplätzen verbergen sich prekäre Jobs: unfreiwillige Teilzeit, befristete Stellen, Minijobs, Werkverträge, Leiharbeit." Außerdem werde in manchen Branchen immer noch der Mindestlohn umgangen. Zur Pressemeldung
Artikel
Kämpferisch: Bundesweite Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Am 16. Februar startet die dritte Verhandlungsrunde für einen neuen Tarifabschluss im öffentlichen Dienst der Länder. Im Vorfeld gingen bundesweit Zehntausende Beschäftigte in den Warnstreik – und auf die Straße. weiterlesen …
Pressemeldung
Körzell: Atypische Beschäftigung zurückdrängen
Der Wirtschaft und dem Arbeitsmarkt geht es gut - doch das Problem atypischer und schlecht bezahlter Beschäftigung bleibt. "Diese Zustände darf ein Land wie Deutschland nicht einfach hinnehmen“, sagt DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Leiharbeit, Zeitverträge und Minijobs müssen zugunsten guter tarifgebundener Arbeit zurückgedrängt werden. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten