Deutscher Gewerkschaftsbund

08.09.2017

Elke Hannack: Für eine gesellschaftliche Bildungsstrategie


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Bildungsgipfel-Bilanz
Vor fast einem Jahrzehnt – am 22. Oktober 2008 – riefen die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder die Bildungsrepublik Deutschland aus. Es sei das zentrale Versprechen unserer Gesellschaft, jeden Menschen zu integrieren. weiterlesen …
Pressemeldung
Hannack: Bund muss Bildung flächendeckend finanzieren dürfen
Das Bundeskabinett bringt heute eine Grundgesetzänderung auf den Weg, die es dem Bund ermöglicht, wieder flächendeckend in die Bildungsinfrastruktur von Ländern und Kommunen zu investieren. "Damit wird einer der größten Fehler der Föderalismus-Reform 2006 korrigiert", sagt DGB-Vize Elke Hannack. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB fordert Neustart für die Bildungsrepublik
Einen bildungspolitischen Neustart hat die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack auf dem DGB-Bildungsgipfel in Berlin gefordert. „Bund und Länder haben wichtige Ziele verfehlt, die sie sich 2008 auf ihrem Dresdner Bildungsgipfel gesetzt hatten", sagte Hannack. Sie berief sich dabei auf die Bildungsgipfel-Bilanz des Essener Wissenschaftlers Prof. Klaus Klemm. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten