Deutscher Gewerkschaftsbund

02.10.2017
Datei

DGB-Stellungnahme zum EU-Richtlinienvorschlag: Work-Life Balance

DGB-Stellungnahme zum EU-Maßnahmepaket zur Work-Life Balance (PDF, 275 kB)

Der DGB begrüßt in seiner Stellungnahme zum EU-Maßnahmepaket zur Work-Life Balance das Vorhaben, einen Vaterschaftsurlaub und ein individuelles Recht auf mindestens vier Monate Elternzeit einzuführen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Staatlich verwaltete Arbeitszeitkonten helfen Familien nicht
Damit Beschäftigte Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren können, brauchen sie mehr Freiheit bei der Gestaltung ihrer Arbeitszeit. Ein Arbeitszeitkonto, das von Finanzamt oder Rentenversicherung verwaltet wird, bringt dagegen gar nichts, kritisiert DGB-Vize Elke Hannack: Dieser Vorschlag der CDU sei "nicht mehr als ein leeres Wahlkampfversprechen". weiterlesen …
Link
Damit Teilzeit nicht zum Karrierekiller wird
Wegen der Kinder im Beruf kürzertreten: Für viele Frauen wird die Entscheidung für Teilzeit zur Falle. Im ZDF-Morgenmagazin erklärt DGB-Vize Elke Hannack, warum wir ein Rückkehrrecht auf Vollzeit brauchen. zur Webseite …
Pressemeldung
Arbeitszeit ist Dreh- und Angelpunkt bei Vereinbarkeit von Privat- und Arbeitsleben
Ein Arbeitstag mit Grenzen macht es Beschäftigten leichter, Privates und Arbeit miteinander zu vereinbaren. Das ist ein zentrales Ergebnis des DGB-Index Gute Arbeit 2017. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten