Deutscher Gewerkschaftsbund

29.08.2011
Annelie Buntenbach

Rede: Anforderungen des DGB an den „Rentendialog“ der Bundesregierung

Rede Annelie Buntenbach: DGB-Anforderungen Rentendialog (PDF, 66 kB)

Wir haben zurzeit eine sehr zwiespältige Debatte um die Rente. Einerseits wird über eine Beitragssatzsenkung spekuliert – andererseits hat Ministerin von der Leyen einen „Rentendialog“ ins Leben gerufen, mit dem sie der drohenden Altersarmut begegnen will. Wir haben dazu eine klare Position: Wenn die Bundesregierung Altersarmut ernsthaft und wirksam vermeiden will, muss sie auch das nötige Geld dafür in die Hand nehmen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Was wir gegen Altersarmut tun müssen
Wer wirksam gegen Altersarmut vorgehen will, muss mehrere Maßnahmen möglichst schnell umsetzen, sagt DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. zur Webseite …
Artikel
5,7 Millionen in Deutschland von Altersarmut bedroht
Immer mehr Menschen im Alter über 55 Jahren in Deutschland sind von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Das geht aus aktuellen Zahlen der Europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. „Um Armut und Ausgrenzung zu vermeiden, muss das Rentenniveau dringend stabilisiert und erhöht werden“, erklärte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach und fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. weiterlesen …
Link
Diskussionsveranstaltungen zur Sozialwahl 2017
Der DGB diskutiert mit ExpertInnen aus Kranken- und Rentenversicherungen und Gewerkschaften über den Stellenwert der Sozialwahl und zur Zukunft der sozialen Selbstverwaltung in Leipzig und Saarbrücken. Weitere Themen: „Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen“: Rentenappel von DGB und Gewerkschaften unterstützen; Veranstaltungshinweis: „Gesunde Arbeit bis zur Rente“ zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten