Deutscher Gewerkschaftsbund

21.09.2016
DGB-Infoservice einblick

Berlin: So haben Gewerkschafter gewählt

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin hat es die AfD ins Parlament geschafft. Somit ist sie nun in zehn Landesparlamenten vertreten. SPD und CDU müssen deutliche Verluste hinnehmen. Der DGB-Infoservice einblick zeigt, wem GewerkschafterInnen in Berlin ihre Stimme gegeben haben.

+++Wahlgrafiken zur Bundestagswahl 2017+++

Die SPD bleibt bei den gewerkschaftlich organisierten WählerInnen auf Platz 1. Ein strahlender Sieger ist sie aber auch bei ihnen nicht. Gegenüber 2011 verlor sie in dieser Wählergruppe mit nun 24 Prozent sieben Prozentpunkte.


 

Wahlgrafik Berlin


Die größten Zugewinne konnte – wie unter allen WählerInnen – die rechtspopulistische AfD erreichen, die mit dem Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus nunmehr in zehn deutschen Landtagen vertreten ist. 15 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder gaben in Berlin ihre Stimme der Protestpartei. „Dass mit der AfD eine rechtspopulistische Partei in das Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlungen einziehen wird, sehen wir mit Sorge. Diese Partei schürt Ängste und vertritt eine arbeitnehmerfeindliche Politik“, erklärt Doro Zinke, DGB-Bezirksvorsitzende für Berlin und Brandenburg.


 

Wahlgrafik Berlin 2016


Wie in der gesamten Wählerschaft gehen männliche Gewerkschaftsmitglieder der rechtspopulistischen Propaganda der AfD eher auf den Leim als Frauen. Während 18 Prozent der männlichen Gewerkschaftskollegen der AfD ihre Stimme gaben, waren es nur zehn Prozent der Gewerkschaftsfrauen. Nach wie vor groß sind die Unterschiede im Wahlverhalten zwischen Ost und West – auch bei den GewerkschafterInnen. Das zeigt sich insbesondere am Wahlergebnis der Linken. Während die Linke im Westen bei ihnen 12 Prozent erreicht, ist sie unter den Gewerkschaftsmitgliedern im Ostteil der Stadt mit 27 Prozent stärkste Partei. Mehr Zuspruch erhält im Osten auch die AfD mit 18 Prozent gegenüber zwölf Prozent im Westen.


 

Wahlgrafik Berlin 2016


Der DGB Berlin-Brandenburg geht davon aus, dass bald konstruktive Gespräche über eine Regierungsbildung beginnen. „Vom neuen Senat erwarten wir eine wirksame Politik für gute Arbeit in Berlin“, so die Bezirksvorsitzende Doro Zinke. Die Gewerkschaften hätten dazu ihre Vorschläge vorgelegt. „Die gute wirtschaftliche Entwicklung muss genutzt werden, um Verbesserungen bei Arbeitsplatzsicherheit, Einkommen und Qualifizierung zu erreichen und die öffentliche Daseinsvorsorge zu stärken“, fordert Zinke. Für den öffentlichen Dienst in Berlin müsse es endlich ein strategisches Personalkonzept geben, das sich an den notwendigen Aufgaben orientiert und dabei sowohl den altersbedingten Personalabgang als auch den zusätzlichen Personalbedarf durch die wachsende Stadt berücksichtige. Soziale Fragen sollten in allen Politikbereichen eine zentrale Rolle spielen, vor allem das Thema bezahlbarer Wohnraum sei eine Herausforderung für den neuen Senat, betont Zinke.


Die Wahlgrafiken zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2016 gibt es hier...

einblick-Service: Alle Wahlgrafiken von 2002 bis heute...


Die Grafiken als Download*


*Ehren- und hauptamtliche GewerkschafterInnen dürfen die Grafiken kostenlos für ihre Arbeit - also etwa Präsentationen, Arbeitspapiere und Co. - nutzen. Zudem dürfen GewerkschafterInnen die Grafiken für Druck- und Internetpublikationen bei Zusendung von zwei Belegexemplaren und Quellenangabe (einblick/DGB) kostenlos nutzen. Alle anderen nach Genehmigung durch die Redaktion.


Nach oben

Mehr Infos

2002 bis heu­te: So ha­ben Ge­werk­schafts­mit­glie­der ge­wählt
Colourbox.de
Voll im Trend oder gegen den Strom? Die einblick-Wahldaten zeigen, wie Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter gewählt haben – von 2002 bis heute.
weiterlesen …

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on - Tools und Tipps für Ge­werk­schaf­ter
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
So haben GewerkschafterInnen gewählt
Die einblick-Wahlgrafiken zeigen, wie GewerkschafterInnen bei der Bundestagswahl abgestimmt haben. Wer hat verloren, wer gewonnen? Wen haben gewerkschaftlich organisierte Frauen und Männer gewählt? weiterlesen …
Artikel
So haben GewerkschafterInnen in Niedersachsen gewählt
Wie haben die GewerkschafterInnen in Niedersachsen gewählt? Welche Parteien stehen in der Gunst der gewerkschaftlich organisierten Frauen und Männern vorn? Die einblick-Wahlgrafiken zur Landtagswahl in Niedersachsen. weiterlesen …
Artikel
GewerkschafterInnen im Bundestag
Der DGB-Infoservice einblick stellt die wieder- oder neu gewählten Mitglieder des Bundestags vor, die vor ihrer Wahl gewerkschaftliche Ämter oder Funktionen innehatten oder noch haben. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten