Deutscher Gewerkschaftsbund

17.04.2013
Beschluss des DGB-Bundesvorstandes vom 2. Oktober 2012, ergänzt am 9. April 2013

Die Anforderungen an die Parteien: Gute Arbeit - Sichere Rente - Soziales Europa - Aktiver Staat

Politikwechsel für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

DGB-Beschluss Gute Arbeit - Sichere Rente - Soziales Europa - Aktiver Staat (PDF, 115 kB)

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat seine politischen Anforderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2013 formuliert und diese durch den DGB-Bundesvorstand am 2. Oktober 2012 und 9. April 2013 beschlossen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Das ändert sich 2016 für Beschäftigte und Sozialversicherte
Die Branchen-Mindestlöhne werden 2016 in vielen Branchen angehoben. Es gibt mehr Kindergeld, die Hartz-IV-Sätze steigen leicht, im Gesundheits- und Pflegebereich soll es verbesserte Beratungsangebote geben und die elektronische Gesundheitskarte kommt. Diese und alle weiteren Änderungen auf einen Blick. weiterlesen …
Artikel
Für hohe Fachlichkeit und Mitbestimmung in der Pflegeausbildung
Der DGB hat zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) Stellung genommen. Darin warnt er vor einer bloßen Zusammenlegung der allgemeinen Pflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege bei gleichzeitiger Beibehaltung der dreijährigen Ausbildungsdauer. weiterlesen …
Link
Das Bedingungslose Grundeinkommen in der Schweiz
Die Schweizer Bevölkerung hat am 5. Juni über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) abgestimmt. Doch im Verfassungstext waren weder die Höhe des Grundeinkommens noch die Finanzierbarkeit enthalten. Daniel Lampart, Chefökonom des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB), hat den Vorschlag unter die Lupe genommen. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten