Deutscher Gewerkschaftsbund

16.07.2009

Buntenbach zum Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundestages (ADS)

Buntenbach zum Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundestages (ADS) (PDF, 14 kB)

Annelie Buntenbach verdeutlicht, dass der DGB die Umsetzung der Antidiskriminierungsrichtlinien der EU unterstützt. Doch hätten sich die Gewerkschaften von dem daraus resultierenden Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) mehr erhofft.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Hoffmann: Erinnerung lebendig halten
Die eindrücklichen großformatigen Porträts von Holocaust-Überlebenden des Fotografen Luigi Toscano sind nun auch in Berlin zu sehen. „Wir alle tragen eine gemeinsame Verantwortung, die Erinnerung lebendig zu halten und uns gegen das Vergessen zu engagieren.", sagte DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann bei der Eröffnung der Ausstellung "GEGEN DAS VERGESSEN". weiterlesen …
Artikel
Wettbewerb "Gelbe Hand": Jetzt bewerben!
Seit über 30 Jahren engagiert sich der gewerkschaftliche Verein "Mach' meinen Kumpel nicht an" gegen Fremdenfeinlichkeit und für ein solidarisches Miteinander. Und bereits zum zwölften Mal zeichnet er besonders gelungene Projekte mit der "Gelben Hand" aus. Wer mitmachen möchte, muss sich beeilen: Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 16. Januar 2018. weiterlesen …
Artikel
Hannack: Ehe für alle ist wichtiges Signal
Der Bundestag hat die Ehe für alle mit großer Mehrheit beschlossen und den Weg für die Gleichheit von lesbischen und schwulen Paaren vor dem Gesetz frei gemacht. Diese Entscheidung war überfällig, denn die Gesellschaft ist – wie oft – schon weiter. 80 Prozent der Deutschen sprechen sich für die Ehe für alle aus. "Ein gutes und wichtiges Signal", sagt DGB-Vize Elke Hannack. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten