Deutscher Gewerkschaftsbund

13.01.2009

Stellungnahme DGB & verdi zur Rundfunkmitteilung

Stellungnahme DGB & verdi zur Rundfunkmitteilung (PDF, 24 kB)

Beitrag des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zum Mitteilungsentwurf der EU-Kommission über die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen auf den öffentlichrechtlichen Rundfunk.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Ein Jahr Reform: Sozialer Fortschritt im Vergaberecht?
Welche Auswirkungen hatte die Reform des Vergaberechts im Jahr 2016 auf die Möglichkeiten, soziale Kriterien in der öffentlichen Auftragsvergabe zu berücksichtigen? Damit befasste sich eine Fachtagung von DGB und Friedrich-Ebert-Stiftung am 18. Mai 2017 in Berlin. Gemeinsam wurde eine erste Bilanz gezogen. weiterlesen …
Artikel
Körzell: "Pkw-Maut teurer Irrweg für Autofahrer"
"Die Pkw-Maut wird ein teurer Irrweg für Autofahrerinnen und Autofahrer", so DGB-Vorstand Körzell. "Schon in der nächsten Legislaturperiode fühlt sich niemand mehr an das Versprechen gebunden, es werde keine Mehrbelastung geben." weiterlesen …
Artikel
60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung
Am 25. März 1957 traten die "Römischen Verträge" in Kraft – es war die Geburtsstunde der europäischen Integration und der heutigen EU. Die Hans-Böckler-Stiftung beleuchtet in einem Dossier, was die Arbeitnehmermitbestimmung für das europäische Projekt bedeutet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten