Deutscher Gewerkschaftsbund

27.11.1995

Stellungnahme zur Reform der Arbeitslosenhilfe (November 1995)

Stellungnahme zur Reform der Arbeitslosenhilfe (November 1995) (PDF, 28 kB)

Der DGB kommentiert den Gesetzentwurf aus gewerkschaftlicher Perspektive.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Sozialversicherungen: Auch langfristig Leistungen sichern
Die Bundesregierung will die Beiträge zur Arbeitslosen- und zur Krankenversicherung ab 2019 senken. Die Arbeitgeber fordern eine noch schnellere Senkung. DGB-Vorstand Annelie Buntenbach erklärt hingegen, Änderungen bei den Sozialversicherungen müssten "vernünftig geplant" werden, "damit auch langfristig anständige Leistungen bei Rente, Arbeitslosigkeit oder Weiterbildung herauskommen". zur Webseite …
Artikel
Lange arbeitslos, immer arbeitslos?
Der Arbeitsmarkt brummt, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Doch wer länger als zwölf Monate arbeitslos ist, hat schlechte Karten: Von 1000 Langzeitarbeitslosen finden nur 16 im Folgemonat einen neuen Job, das sind weniger als noch vor ein paar Jahren. Die Politik muss dringend dafür sorgen, dass sich daran etwas ändert - zum Beispiel durch bessere Bildungsangebote. weiterlesen …
Link
DGB Spricht sich für attraktive Ausbildung in der Pflege aus
Der Newsletter beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Referentenentwurf zur „Ausbildungs- und Prüfungsver-ordnung für die Pflegeberufe“. Mit ihm sollen die Mindestanforderungen an die Ausbildung zu den künftigen Pflegeberufen geregelt werden. Dabei geht es unter anderem um die Ausbildung zur/zum Gesundheits-, Kinderkranken- und Altenpflegerin/-pfleger. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten