Deutscher Gewerkschaftsbund

29.10.1998

DGB-Stellungnahme zur roten-grünen Koalitionsvereinbarung (Oktober 1998)

DGB-Stellungnahme zur roten-grünen Koalitionsvereinbarung (Oktober 1998) (PDF, 83 kB)

Der DGB lobt den Inhalt des Koalitionsvertrages zwischen SPD und Bündnis 90/Die Grünen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB und Grüne für mehr soziale Sicherheit
Der DGB-Bundesvorstand hat heute mit Vertreterinnen und Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen über die Sondierungen zwischen Union, FDP und den Grünen gesprochen. Dass die Grünen "ein Aufweichen der Arbeitszeit und des Mindestlohns strikt ablehnen und an der Rente mit 63 festhalten wollen, ist die richtige Haltung", sagte DGB-Chef Hoffmann. Zur Pressemeldung
Artikel
"Sondierungsgespräche" beim Deutschen BetriebsräteTag
Die potenziellen "Groko-Partner" CDU und SPD, zwei von drei Parteien der gescheiterten Jamaika-Koalition, Gregor Gysi und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann auf einem Podium: Das versprach spannende Diskussionen und sorgte beim Deutschen BetriebsräteTag in Bonn für "Sondierungsgespräche" der etwas anderen Art. weiterlesen …
Bildergalerie
Grafiken einblick November 2017
einblick-Grafiken der Ausgabe November 2017 zu den Themen: Wahlgrafiken NIedersachsen, Milliardäre, mobile ArbeitnehmerInnen, Kinderarbeit zur Fotostrecke …

Zuletzt besuchte Seiten