Deutscher Gewerkschaftsbund

01.01.1998

Stellungnahme zum Multilateralen Abkommen für Investitionen (März 1998)

Stellungnahme zum Multilateralen Abkommen für Investitionen (März 1998) (PDF, 74 kB)

Der DGB kommentiert das Abkommen aus gewerkschaftlicher Perspektive.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
G20: "Mein Land zuerst" ist keine Lösung
"Our Planet First" – das müsse eigentlich die gemeinsame Parole der G20-Staaten bei ihrem anstehenden Gipfel sein, meint der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. "Dagegen führt 'Mein Land zuerst' zu keinen Lösungen." zur Webseite …
Artikel
Erklärung der L20 zum G20-Gipfel in Hamburg
Die Gewerkschaften der G20-Länder (L20) fordern in ihrer Erklärung zum G20-Gipfel in Hamburg "Neue Regeln für eine gerechtere Weltwirtschaft". Die L20 sprechen in der Erklärung von einem "doppeltem Politikversagen". weiterlesen …
Pressemeldung
Geheimniskrämerei um EU-Japan-Abkommen – Keine Lehren aus TTIP und CETA gezogen
Das Handelsabkommen zwischen EU und Japan (Jefta) soll bis zum Jahresende ausverhandelt sein. Doch weder das Verhandlungsmandat noch die europäischen Verhandlungspositionen wurden bislang freiwillig veröffentlicht. „Die EU-Kommission hat aus den Ereignissen um TTIP und CETA nichts gelernt“, kritisiert der DGB-Vorsitzende Hoffmann und fordert mehr Transparenz bei den Verhandlungen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten