Deutscher Gewerkschaftsbund

01.01.1996

Stellungnahme zum Arbeits- und Strukturförderungsgesetz der SPD (September 1996)

Stellungnahme zum Arbeits- und Strukturförderungsgesetz der SPD (September 1996) (PDF, 22 kB)

Der DGB kommentiert den Gesetzentwurf aus gewerkschaftlicher Perspektive.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Lange arbeitslos, immer arbeitslos?
Der Arbeitsmarkt brummt, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Doch wer länger als zwölf Monate arbeitslos ist, hat schlechte Karten: Von 1000 Langzeitarbeitslosen finden nur 16 im Folgemonat einen neuen Job, das sind weniger als noch vor ein paar Jahren. Die Politik muss dringend dafür sorgen, dass sich daran etwas ändert - zum Beispiel durch bessere Bildungsangebote. weiterlesen …
Artikel
Doppelverbeitragung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ausschließen!
Am 25. April 2018 fand vor dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages eine Anhörung zum Thema "Doppelverbeitragung" von Betriebsrenten zu einem Antrag der Fraktion Die Linke statt. Die SPD hat nun konkrete Vorschläge für Lösungsansätze unterbreitet. weiterlesen …
Artikel
Dieser Arbeitgeber-Vorschlag nützt vor allem... raten Sie mal!
Die Arbeitgeber schlagen vor, die Sozialabgaben zu deckeln. Wem das nützt und wem das schadet, erklärt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten