Deutscher Gewerkschaftsbund

23.10.2015
Medien-Newsletter 09/10 2015

Wer Journalisten angreift, greift die Demokratie an

Medien-Newsletter 09/10 2015 (PDF, 201 kB)

Wer Journalistinnen und Journalisten angreift, greift die Demokratie an, meint DGB-Medienexpertin Sabine Nehls im aktuellen DGB-Mediennewsletter mit Blick auf die Pegida-Demonstrationen. Es sei nicht nur Zivilcourage gefragt, auch der Staat müsse eingreifen. Gute Arbeit auch in digitalen Zeiten fordert DGB-Chef Reiner Hoffmann auf der medienpolitischen Tagung mit ver.di und in Niedersachsen äußern sich DGB und ver.di zum neuen Mediengesetz.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten