Deutscher Gewerkschaftsbund

27.01.2017
Info Recht

Arbeitsrecht: Weiterentwicklung des Teilzeitrechts

Faktencheck und Anforderungen aus rechtspolitischer Sicht

DGB Info Recht: Weiterentwicklung des Teilzeitrechts (PDF, 237 kB)

14 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Für die Mehrheit dieser Beschäftigten ist es nur eine Phase im Berufsleben; sie wünschen sich eine spätere Rückkehr zur Vollzeit. SPD und CDU/CSU haben sich auf die Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und die Einführung eines Rückkehrrechts geeinigt. Der dazu vom BMAS vorgelegte Referentenentwurf enthält nach Ansicht des DGB richtige Regelungsansätze, bleibt jedoch hinter den Erwartungen zurück.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Urteile-Ticker
Kurz und knapp: Ein Urteil zum Arbeits- und Sozialrecht aus Ausgabe Januar 2018 des DGB-Infoservice einblick. Diesmal: Psychische Erkrankung durch Polizei-Maßnahme, Mitbestimmung beim Gesundheitsschutz, Kündigung wegen Krankheit weiterlesen …
Artikel
Urteile-Ticker
Kurz und knapp: vier Urteile zum Arbeits- und Sozialrecht aus Ausgabe Juni 2018 des DGB-Infoservice einblick. Diesmal: Reha - kein Schutz bei Kneipenbesuch; Hartz IV – keine mehrfache Sperrzeit; Krankenversicherung - keine Dolmetscherkosten; Polizei - Tattoos nicht immer erlaubt. weiterlesen …
Artikel
Urteile-Ticker
Kurz und knapp: vier Urteile zum Arbeits- und Sozialrecht aus Ausgabe September 2018 des DGB-Infoservice einblick. Diesmal: Psychische Erkrankungen - Stress verursacht keine Berufskrankheit, Schadensersatz bei rechtswidriger Versetzung, Honorarkräfte im Krankenhaus - keine Selbständigen, Arbeitszeit muss genau vereinbart werden. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten