Deutscher Gewerkschaftsbund

11.06.2015
Info Recht

Was bringen die Änderungen bei Elterngeld und Elternzeit?

Info Recht: Was bringen die Änderungen bei Elterngeld und Elternzeit? (PDF, 434 kB)

Für Eltern von Kindern, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, gibt es künftig neben dem bisherigen Elterngeld noch die Möglichkeit auf Elterngeld Plus und Partnerbonus. Außerdem kann die Elternzeit flexibler gestaltet werden. Unser Newsletter informiert über alle Änderungen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Studie: Elterngeld stärkt die Partnerschaft
Das Elterngeld kann zu einer langfristigen partnerschaftlichen Arbeitsteilung in der Familie beitragen. Doch dafür müssen auch die betrieblichen Voraussetzungen stimmen, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. weiterlesen …
Artikel
Elterngeld Plus muss auch in Klein- und Kleinstbetrieben gelten
Der Bundestag hat das "Elterngeld Plus" verabschiedet. Der DGB begrüßt die neue Flexibilität für Mütter und Väter. Inakzeptabel sei jedoch, dass das Gesetz erst in Betrieben ab 15 Beschäftigten gelte. Nicht nur Beschäftigte in größeren Unternehmen, auch solche in Klein- und Kleinstbetrieben bräuchten staatliche Unterstützung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, so DGB-Vize Elke Hannack. weiterlesen …
Pressemeldung
Elterngeld Plus: Familie und Beruf besser partnerschaftlich vereinbaren
Mit ihrem Beschluss zum Elterngeld Plus leistet die Bundesregierung einen wichtigen Beitrag für eine partnerschaftliche Arbeitsteilung in Familie und Beruf. "Aber erst wenn erwerbstätige Mütter und Väter, die aus der Elternzeit zurückkehren, über Dauer, Lage und Rhythmus ihrer Arbeitszeit mitbestimmen können, haben wir in Deutschland erreicht, was zwischen den Sozialpartnern auf europäischer Ebene längst vereinbart ist", sagte DGB-Vizevorsitzende Elke Hannack. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten