Deutscher Gewerkschaftsbund

30.04.2012

Annelie Buntenbach: Rede zum 1. Mai 2012

1. Mai Rede Buntenbach (PDF, 81 kB)

Motto: "GUTE ARBEIT FÜR EUROPA - GERECHTE LÖHNE – SOZIALE SICHERHEIT". Kundgebung zum 1. Mai 2012 in Köln


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Generation Y: Junge Beschäftigte wollen mitbestimmen
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter 35 wollen am Arbeitsplatz mitentscheiden, vor allem im Team oder in ihrer Abteilung. Das ist das Ergebnis einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Doch prekäre Arbeitsverhältnisse sorgen für Unsicherheit. zur Webseite …
Pressemeldung
Keine Experimente mit der Gesundheit der Beschäftigten
DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach hat auf der 1. Mai Feier in Münster mehr Mitsprache der Beschäftigten bei der Arbeitszeit und Reformen für das Hartz IV-System gefordert. „Wir brauchen eine tägliche Höchstarbeitszeit, wir brauchen Ruhezeiten ohne Unterbrechung“, forderte Buntenbach. Zur Pressemeldung
Link
Jamaika-Ergebnisse zu Arbeit und Rente "gefahrengeneigt"
"Was zum Thema Arbeit und Rente festgelegt wurde, halte ich für gefahrengeneigt", sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im Interview mit der Märkischen Oderzeitung über die Jamaika-Sondierungen. Und es gibt sogar erste Stimmen aus der CDU, die das Arbeitszeitgesetz komplett abschaffen wollen. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten