Deutscher Gewerkschaftsbund

14.12.2011

Claus Matecki: Vier-Punkte-Programm für einen Kurswechsel in Europa

DGB-Vorstandsmitglied Claus Matecki stellt auf der Pressekonferenz des DGB das 4-Punkte-Papier für einen Kurswechsel in Europa vor.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Audio
Hoffmann auf WDR5: Macrons Vorschläge Schritt in richtige Richtung
Die Initiative von Frankreichs Präsident Macron für eine europäische Wachstumsinitiative mit einem EU-Haushalt und einem europäischen Finanzminister sei ein Vorschlag, "der in die richtige Richtung geht", sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann am 26. Oktober 2017 im WDR5-Funkhausgespräch. Die Diskussion stand unter der Überschrift "Macrons Vision - Neustart für Europa?". weiterlesen …
Artikel
"Europa nach der Euro-Krise: Wohin steuert die Wirtschafts- und Währungsunion?"
Wohin steuert die Wirtschafts- und Währungsunion? Diese und weitere Fragen diskutierten rund 350 Akteure aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft bei der 2. Makroökonomischen Konferenz des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und dem Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) am 12. Juni 2018 in Berlin. weiterlesen …
Artikel
Investitionen statt Steuergeschenke für Reiche!
Was kann man mit 18 oder 19 Milliarden Euro machen? Den Solidaritätsbeitrag abschaffen, wie es die Wirtschaftsweisen fordern, zum Beispiel. Davon würden vor allem die reichsten 10 Prozent der Bevölkerung profitieren. Oder in Bildung, Wohnungsbau und Infrastruktur investieren - zum Wohle aller. Der DGB-klartext hat die sozialen und wirtschaftlichen Vorteile mal ausgerechnet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten