Deutscher Gewerkschaftsbund

21.09.2015
Memorandum "NEUE Vereinbarkeit"

Hannack: Erwerbs- und Familienarbeit gerecht aufteilen

Der DGB, das Bundesfamilienministerium sowie Arbeitgeberverbände haben am 21. September ein Memorandum für eine "Neue Vereinbarkeit" von Beruf und Familie vorgestellt. Es sei gut, wenn "eine neue Arbeitskultur, der Ausbau von Kinderbetreuung und mehr partnerschaftliche Aufgabenteilung von Beruf und Familie" jetzt gefördert würden, so DGB-Vize Elke Hannack.

Versammlung im Regierungsviertel

DGB/Simone M. Neumann

Zum heute von Bundesministerin Manuela Schwesig vorgestellten Pakt für Vereinbarkeit von Familie und Beruf, an dem Arbeitgeber und Gewerkschaften beteiligt sind, erklärte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack:

"Eine neue Arbeitskultur, der Ausbau von Kinderbetreuung, mehr partnerschaftliche Aufgabenteilung von Beruf und Familie – es ist gut, wenn Politik, Gewerkschaften und Arbeitgeber dies nun gemeinsam fördern.

Wir wissen, dass viele Männer ihre Erwerbsarbeit reduzieren möchten, während Frauen lieber mehr Stunden erwerbstätig sein wollen. Männer und Frauen gleichermaßen brauchen Chancen, um Erwerbs- und Familienarbeit gerecht aufzuteilen."


LINK und DOWNLOAD

Link zur Vorstellung des Memorandums für eine "NEUE Vereinbarkeit" von Beruf und Familie auf der Webseite des Bundesfamilienministeriums


Nach oben

Weitere Themen

Qui­z: Was weißt du über die Welt der Ar­beit?
Ilya Rumyantsev/fotolia.com
In welchem Jahr wurde in Deutschland am häufigsten gestreikt? Wohin wandern die meisten Inder aus, um Arbeit zu finden? Wie viele Arbeitsplätze in China könnten durch Roboter ersetzt werden? Und wie viele Beschäftigte in Deutschland arbeiten auch am Wochenende? Teste dein Wissen zur Arbeitswelt mit Grafiken aus dem "Atlas der Arbeit" von DGB und Hans-Böckler-Stiftung.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Schluss mit Kür­zun­gen bei der Ren­te!
DGB/Simone M. Neumann
Bei der Rente vertrete der Deutsche Gewerkschaftsbund falsche Ideen, schrieb ZEIT-Redakteur Roman Pletter kürzlich. Doch er irrt, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach in ihrer Erwiderung.
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Datei
DGB-Stellungnahme zum EU-Richtlinienvorschlag: Work-Life Balance
Der DGB begrüßt in seiner Stellungnahme zum EU-Maßnahmepaket zur Work-Life Balance das Vorhaben, einen Vaterschaftsurlaub und ein individuelles Recht auf mindestens vier Monate Elternzeit einzuführen. weiterlesen …
Artikel
Familienfreundlichkeit lohnt sich - auch für Unternehmen
Kinderbetreuung, Weiterbildung, Arbeitszeitkonten: Je besser die Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, umso schneller kehren Mütter nach der Geburt ihres Kindes an den Arbeitsplatz zurück. Für Betriebe ist das eine echte Chance, gegen den Fachkräftemangel anzugehen - doch sie nutzen sie immer noch viel zu selten. weiterlesen …
Link
Damit Teilzeit nicht zum Karrierekiller wird
Wegen der Kinder im Beruf kürzertreten: Für viele Frauen wird die Entscheidung für Teilzeit zur Falle. Im ZDF-Morgenmagazin erklärt DGB-Vize Elke Hannack, warum wir ein Rückkehrrecht auf Vollzeit brauchen. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten