Deutscher Gewerkschaftsbund

21.03.2018

Glückwunsch an die neugewählten Funktionsträger in den Politikfeldern Arbeit, Soziales und Gesundheit im Deutschen Bundestag

Ein Beitrag der Abteilung Sozialpolitik beim DGB Bundesvorstand

Wir gratulieren den Abgeordneten der Bundestagsfraktionen der CDU/CSU, der SPD, von Bündnis 90/Die Grünen, der Linken und der FDP, die als Sozialpolitische, Rentenpolitische oder Gesundheitspolitische Sprecherin oder Sprecher ihrer Fraktion gewählt wurden, sowie den neu gewählten Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses und des Ausschusses für Arbeit und Soziales zu ihrer Wahl.

Wir freuen uns an Ihrem Interesse an gewerkschaftlichen Positionen in den Politikfeldern Arbeit, Soziales und Gesundheit und hoffen auf eine konstruktive Zusammenarbeit. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Sozialpolitik beim DGB Bundesvorstand stehen Ihnen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihrer Fraktionen und Abgeordnetenbüros gerne für fachlichen, politischen Austausch zur Verfügung.

Hier gelangen Sie direkt zur Übersichtseite von unserem Team.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
"Spahns Beitragssenkungen kommen nur den Arbeitgebern zugute"
Gesundheitsminister Jens Spahn will die gesetzlichen Krankenkassen zwingen, die Beiträge zu senken. Das klingt erstmal gut - verhindert aber notwendige Verbesserungen bei den Leistungen und kommt unter dem Strich nur den Arbeitgebern zugute, kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. weiterlesen …
Artikel
Was steckt hinter den "sonstigen Arbeitnehmervereinigungen"?
Die Sozialwahl-Kandidaten des DGB und seiner Gewerkschaften haben die Interessen der Arbeitnehmer im Blick – und haben erfahrene Organisationen mit mehr als sechs Millionen Mitgliedern im Rücken. Doch bei den Sozialwahlen treten auch so genannte sonstige Arbeitnehmervereinigungen an. Was steckt dahinter? Die Zeitschrift "Soziale Sicherheit" hat diese Listen mal genauer unter die Lupe genommen. weiterlesen …
Artikel
Dieser Arbeitgeber-Vorschlag nützt vor allem... raten Sie mal!
Die Arbeitgeber schlagen vor, die Sozialabgaben zu deckeln. Wem das nützt und wem das schadet, erklärt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten