Deutscher Gewerkschaftsbund

13.10.2016
DGB-Filmpreis

Jetzt im Kino: Norwegische Flüchtlingskomödie

einblick 15/2016

Geflüchtete aus der ganzen Welt, ein gieriger Hotelbesitzer und eine marode Unterkunft im Norden Norwegens – das sind die Zutaten für „Welcome to Norway“. Die schwarze Komödie, die ab 13. Oktober bundesweit in den Kinos läuft, hat den diesjährigen DGB-Filmpreis gewonnen.

Filmplakat Welcome to Norway

Die skandinavische Komödie nimmt Vorurteile geschickt aufs Korn und lässt uns die brisante Gegenwart mit anderen Augen sehen. Neue Visionen Filmverleih / Christiane Jäger

Der norwegische Nachwuchsregisseur Rune Langlo erzählt in Welcome to Norway die Geschichte von Primus. Der vorurteilsbeladene Eigenbrötler will in seinem heruntergekommenen Familienhotel Flüchtlinge unterbringen, um an staatliche Fördergelder zu kommen. Das Vorhaben entwickelt sich katastrophal: Die Unterkunft befindet sich in schlechtem Zustand, die unterschiedlichen Flüchtlingsgruppen geraten aneinander und dann schaltet sich auch noch die Ausländerbehördeein.

Portrait einer Freundschaft

Zu seinem Glück hat Primus in Abedi aus Eritrea inzwischen einen treuen Freund gefunden. Mit schwarzem Humor und einem Augenzwinkern nimmt Langlo Vorurteile aufs Korn, porträtiert menschliche Eigenheiten und zeigt die Bedeutung von Freundschaft auf. Der mit 7000 Euro dotierte DGB-Publikumspreis wurde vom DGB Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt zum 19. Mal verliehen. Der DGB würdigt damit gesellschaftlich besonders engagierte Filme.

 

 


DGB-Filmpreis für sozial engagierte Filme

Zur Seite des DGB Bremen - Niedersachsen - Sachsen-Anhalt

Mit Kinofinder

Offizielle Homepage des Films Welcome to Norway

Premieren mit dem Regisseur Rune Denstad Langlo

  • Sonntag, 09. Oktober 2016, Kiel, Studio Filmtheater, 16:00 Uhr
  • Sonntag, 09. Oktober 2016, Lüneburg, Scala,19:30 Uhr
  • Montag, 10. Oktober 2016, Münster, Cinema, 20:30 Uhr
  • Montag, 10. Oktober 2016, Osnabrück, Cinema Arthouse, 19:00 Uhr
  • Dienstag, 11. Oktober 2016, Dresden, Schauburg, 20:30 Uhr
  • Mittwoch, 12. Oktober 2016, Berlin, Kino in der Kulturbrauerei, 20:30 Uhr
  • Donnerstag, 13. Oktober 2016, Karlsruhe, Schauburg, 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 13. Oktober 2016, Pforzheim, Kommunales Kino, 21:00 Uhr
  • Freitag, 14. Oktober 2016, Oldenburg, Casablanca, 19:00 Uhr
  • Freitag, 14. Oktober 2016, Bremen, Schauburg, 20:30 Uhr

Nach oben

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on - Tools und Tipps für Ge­werk­schaf­ter
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten