Deutscher Gewerkschaftsbund

15.09.2017
DGB Rentenkampagne

Aktionstag Rente: Kurswechsel jetzt! Handeln statt aussitzen

Bundesweite Aktionen für die Stärkung der gesetzlichen Rente

Mit rund 100 Aktionen in ganz Deutschland hat der DGB am Freitag die politischen Parteien aufgefordert, in der Rentenpolitik unverzüglich zu handeln. Unter dem Motto „Nicht auf die lange Bank schieben – Handeln statt Aussitzen!“ machten sich die DGB-Gewerkschaften dafür stark, die laufende Senkung des Rentenniveaus zu stoppen und die Rente für die jüngeren Generationen zu retten.

DGB-Vorstand Annelie Buntenbach nahm an einer Aktion vor der CDU-Zentrale in Berlin teil. „Der Autopilot steht beim Rentenniveau seit 2001 auf Sinkflug, er muss dringend abgeschaltet werden", sagte Buntenbach. Sie forderte die politisch Verantwortlichen auf, den sozialen Abstieg im Alter verhindern.

Mehr Informationen zur DGB-Rentenkampagne unter www.rente-muss-reichen.de

Bilderstrecke: DGB-Rentenaktion vor der CDU-Zentrale in Berlin

Weitere Fotos vom Rentenaktionstag

Rentenaktion in Nordrhein-Westfalen

Rentenaktion in Bayern


Nach oben

Weitere Themen

Al­li­anz für Weltof­fen­heit star­tet Mit­mach-Ak­ti­on „Deutsch­land #ver­eint“ – für De­mo­kra­tie, So­li­da­ri­tät und Rechts­staat
Allianz für Weltoffenheit
Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland privat, in ihrem Unternehmen, in Vereinen, Parteien und Organisationen für den Zusammenhalt unserer vielfältigen Gesellschaft und gegen Rassismus und Ausgrenzung. Die Allianz für Weltoffenheit möchte diesem Engagement eine Bühne bieten. Zum 3. Oktober startet sie ihre Initiative „Deutschland #vereint“.
Zur Pressemeldung

Löh­ne, Mie­ten, Steu­ern - Schief­la­ge be­sei­ti­gen!
DGB/Papan Saenkutrueang/123rf.com
Die Wirtschaft brummt, der Wohlstand wächst - aber nicht für alle. Trotz der guten Konjunktur gibt es in Deutschland immer mehr Einkommens- und Vermögensschwache. Der DGB-Verteilungsbericht zeigt, wie sich die extreme Ungleichheit in den letzten Jahren entwickelt hat und welche Probleme sie schafft - zum Beispiel auf dem Wohnungsmarkt.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Aktion: Trommeln für eine gute Rente
Mit einer Protestaktion unter dem Motto „Wir trommeln für eine gute Rente!“ hat der DGB im Vorfeld der entscheidenden Sondierungsrunde von Union, FDP und Grünen vor der CDU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin noch einmal deutlich gemacht: Wir brauchen jetzt einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. weiterlesen …
Artikel
Handeln, für eine Rente die zum Leben reicht
Wir brauchen dringend einen Kurswechsel in der Rentenpolitik, damit alle eine gute Rente bekommen. Bei den Sondierungen von CDU/CSU und SPD muss die Rentenpolitik eine zentrale Rolle spielen. Aufgabe der Politik in den kommenden Jahren ist es, eine Rentenpolitik für alle zu machen und nicht einzelne Gruppen gegeneinander auszuspielen. weiterlesen …
Artikel
Rentenpolitik: Jetzt keine Nebelkerzen abbrennen
"Die Verhandler von Union und SPD sollten sich davor hüten, jetzt Nebelkerzen abzubrennen, indem sie unter dem Deckmäntelchen der Beitragsentlastung Verschlechterungen für Rentenversicherte auf den Weg bringen", sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach zum Zwischenstand der Koalitionsverhandlungen zum Thema Rente. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten