Deutscher Gewerkschaftsbund

Der DGB-Steuerrechner

Wie viel Euro mehr am Jahresende bringt Ihrem Haushalt das DGB-Steuerkonzept?

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat in einer Studie bestätigt: Das Steuerkonzept des DGB zur Bundestagswahl 2017 würde 95 Prozent aller Haushalte entlasten. Rechnen Sie mit unserem DGB-Steuerrechner aus: Wie viel Euro mehr am Jahresende bringt Ihrem Haushalt das DGB-Steuerkonzept?

Was bringt mir das DGB-Steuerkonzept?

Der DGB will die Steuerpolitik gerechter machen. Die Idee: kleine und mittlere Einkommen entlasten, absolute Top-Verdiener stärker in die Pflicht nehmen. Was das konkret für Sie bedeuten würde, können Sie ganz leicht mit dem DGB-Steuerrechner berechnen. Dazu geben Sie einige Daten wie Bruttoeinkommen, Steuerklasse und Anzahl der Kinder ein – und können nach ein paar Klicks Ihre ganz persönliche Differenz ablesen. Links in der Tabelle steht Ihre aktuelle Steuerlast, rechts die Steuern, die Sie nach den Vorschlägen des DGB zahlen würden. Los geht’s!

Hintergrund

Steuerpolitik / Bundestagswahl
DI­W: DGB-­Steu­er­kon­zept ent­las­tet 95 Pro­zent al­ler Haus­hal­te
DGB
Das Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat das DGB-Steuerkonzept zur Bundestagswahl 2017 sowie andere Steuerkonzepte in puncto Einkommenssteuer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis der Studie stützt die Steuervorschläge der Gewerkschaften: Die DGB-Eckpunkte würden 95 Prozent aller Steuerzahler-Haushalte entlasten.
weiterlesen …

DGB-Steuerkonzept
"Wir wol­len 95 Pro­zent der Steu­er­zah­ler ent­las­ten"
DGB/Simone M. Neumann
Starke Schultern müssen mehr Lasten tragen: Der DGB will die Steuern für kleine und mittlere Einkommen senken und dafür Spitzenverdiener und Vermögende stärker in die Pflicht nehmen. Wie das genau funktionieren soll, erläutert DGB-Vorstand Stefan Körzell im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung.
zur Webseite …

Steuerpolitische Eckpunkte des DGB
DGB legt Eck­punk­te für ge­rech­te Steu­er­po­li­tik vor
Colourbox.de
Gerecht besteuern, in die Zukunft investieren – unter diesem Motto hat der Deutsche Gewerkschaftsbund seine steuerpolitischen Eckpunkte zur Bundestagswahl 2017 vorgelegt. Der DGB-Reformvorschlag entlaste über 90 Prozent der Steuerpflichtigen um rund 15,7 Milliarden Euro, sagte DGB-Vorstand Stefan Körzell.
Zur Pressemeldung

klartext 47/2016
Ge­recht be­steu­ern, in die Zu­kunft in­ves­tie­ren!
Colourbox.de
Das deutsche Steuersystem ist ungerecht! Es belastet normale Arbeitnehmer unverhältnismäßig stark und schont die Vermögenden. Dass das auch anders geht, zeigt der DGB mit seinen steuerpolitischen Eckpunkten zur Bundestagswahl, die diese Woche veröffentlicht wurden.
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Link
Der DGB-Steuerrechner
Mit dem DGB-Steuerkonzept hätten 95 Prozent aller Haushalte mehr Netto vom Brutto. Mit dem DGB-Steuerrechner können Sie selbst ausrechnen, was Sie zusätzlich auf dem Konto hätten, wenn unser Konzept umgesetzt wird. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten