Deutscher Gewerkschaftsbund

27.02.2018
Bildergalerie und Video

Rentendemo in Kassel: 2.500 auf der Straße

DGB-Rentenkampagne

Für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik Druck machen – und für eine Rente, die für ein gutes Leben reicht! Dafür waren am 25. August bei einer Rentendemo in Kassel 2.500 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter auf der Straße.

Bei der Auftaktkundgebung sprachen DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach und ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske.

Bildergalerie: "Rentendemo in Kassel"


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Aussitzen und weiter so ist beim Thema Rente keine politische Option
Bei einer Demonstration am 25. August in Kassel haben DGB und Gewerkschaften die politischen Parteien aufgefordert, unverzüglich zu handeln, um die Rente der Zukunft zu sichern. Die junge Generation "muss sicher sein, für ihre Alterssicherung nicht zum Roulette-Spielen auf den Kapitalmarkt geschickt zu werden", forderte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Zur Pressemeldung
Artikel
Doppelverbeitragung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ausschließen!
Am 25. April 2018 fand vor dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages eine Anhörung zum Thema "Doppelverbeitragung" von Betriebsrenten zu einem Antrag der Fraktion Die Linke statt. Die SPD hat nun konkrete Vorschläge für Lösungsansätze unterbreitet. weiterlesen …
Link
DGB: Rente mit 63 nicht abschaffen!
Der DGB warnt die Jamaika-Parteien davor, die "Rente mit 63" wieder abzuschaffen. "Wer die Rente mit 63 zurückdrehen will, ignoriert schlicht die Lebenswirklichkeit vieler Menschen", erklärte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Zuvor hatte CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn die Abschaffung der Rente mit 63 gefordert. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten