Deutscher Gewerkschaftsbund

Betriebsratswahl 2018

Du hast es in der Hand

Eine hohe Wahlbeteiligung bei der Betriebsratswahl ist ein starker Rückhalt für den Betriebsrat. Viele Beispiele zeigen: Die Kooperationsbereitschaft des Arbeitgebers steigt, wenn er weiß, dass die Beschäftigten hinter ihrem Betriebsrat stehen. So werden mögliche Konflikte bereits frühzeitig entschärft.

Gruppe junger Menschen stehen lachend im Kreis und legen ihre Hände aufeinander

DGB/rawpixel/123rf.com

Mit der Teilnahme an der Betriebsratswahl machen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer deutlich, dass sie ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen – mit dem Betriebsrat als Partner. Zusammen mit ihrer DGB-Gewerkschaft bilden die Betriebsräte eine starke Achse zur professionellen Vertretung der Beschäftigten.

Stark durch Vielfalt

Die Betriebsratsarbeit lebt auch von einer „guten Mischung“. In dem Gremium sollten Frauen und Männer, Ältere und Jüngere, Beschäftigte aus Produktion und Verwaltung sowie Kolleginnen und Kollegen mit und ohne Migrationshintergrund vertreten sein.


Mehr Informationen gibt's in unserem Flyer zur Betriebsratswahl 2018

DGB: Flyer zur Betriebsratswahl 2018 (PDF, 472 kB)

Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit. Damit du nicht zu kurz kommst.


Nach oben

Betriebsratswahl 2018: Alle Infos

Be­triebs­rats­wahl 2018: Be­triebs­rä­te kämp­fen für Gu­te Ar­beit
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. in Zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
weiterlesen …

Aktuelles: Betriebsräte und Mitbestimmung

12.01.2018
Be­triebs­rats­wahl 2018
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. In zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
zur Webseite …

12.12.2017
Be­triebs­ver­fas­sungs­ge­setz wei­ter­ent­wi­ckeln
DGB
Der Deutsche BetriebsräteTag 2017 ist eröffnet: Rund 600 Betriebsratsmitglieder kommen für drei Tage in Bonn zusammen und diskutieren die Zukunft der Mitbestimmung. Zum Start sprach sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer dafür aus, das Betriebsverfassungsgesetz weiterzuentwickeln.
weiterlesen …

30.11.2017
Kei­ne Chan­ce für "Mit­be­stim­mung auf Knopf­druck"
DGB/Simone M. Neumann
Den Betriebsrat bei der Änderung einer Software nicht mehr einbeziehen müssen: So stellen sich die Arbeitgeber eine "Mitbestimmung 4.0" vor. Das geht genau in die falsche Richtung, sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann: Im Zuge der Digitalisierung müssen Mitbestimmungsrechte nicht abgebaut, sondern verbessert werden.
weiterlesen …

27.11.2017
Rhe­to­ri­k-Tipps für Be­triebs­rä­te: „Hart in der Sa­che, fair zu den Men­schen“
Colourbox
Verhandeln mit dem Arbeitgeber gehört zum Tagesgeschäft des Betriebsrates. Doch wie gehe ich gut vorbereit in Verhandlungen mit dem Chef? Und noch wichtiger: Wie komme ich erfolgreich wieder raus? Tipps und Kniffe gibt Stefan Cors, Rhetorik-Experte und Referent beim DGB-Bildungswerk.
weiterlesen …

27.11.2017
Ak­tu­el­le Ur­tei­le zur be­trieb­li­chen Mit­be­stim­mung 2017
Colourbox
Das Betriebsverfassungsgesetz gibt den Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung vor. In vielen strittigen Fragen klären die Arbeitsgerichte, was es zum Beispiel bei den Betriebsratswahlen zu beachten gilt oder wo Betriebsräte mitbestimmen dürfen. Ein Urteile-Dossier fast aktuelle Urteile zum Thema zusammen.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 

Zuletzt besuchte Seiten